Jennie Garth bleibt trotz Trennung von Dave Abrams positiv

Jennie Garth mit Familie auf dem roten Teppich
Anfang Oktober stand Jennie noch zusammen mit ihrem Gatten Dave Abrams auf dem roten Teppich. In der Mitte zu sehen: Jennies Tochter Fiona Facinelli. © imago/The Photo Access, Billy Bennight, imago stock&people

Nach Trennung von Dave Abrams lässt Jennie Garth ein Bild für sich sprechen

Ihre Liebe fing so romantisch an: Jennie Garth (45) und Dave Abrams (36) lernten sich vor drei Jahren bei einem Blinddate kennen – und lieben. Nun steht die Ehe vor dem Aus. Doch die einstige 'Beverly Hills, 90210'-Schauspielerin lässt sich davon nicht unterkriegen.

"Es gibt noch so viel Schönes"

Auf Instagram lud der Hollywood-Star ein Schwarz-Weiß-Foto einer ausgestorbenen Wildnis hoch. "Dieser verbrannte Baumstamm erinnerte mich daran, dass es selbst in den dunkelsten Zeiten noch so viel Schönes gibt", schrieb sie dazu. Es sind Worte, die zeigen, wie sehr Jennie Garth die Trennung von ihrem Ehemann mitnimmt. Aber auch Worte, die Hoffnung geben.

Sie arbeiten an ihrer Ehe

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Schauspielerin und der Produzent nach zwei Jahren Ehe vorübergehend getrennte Wege gehen. "Sie arbeiten immer noch an ihrer Ehe", verriet ein Insider gegenüber 'Us Weekly'. "Sie lieben einander, aber wie jede Ehe ist das harte Arbeit. Jennie nutzt die Zeit, um sich auf sich selbst und die Mädchen zu konzentrieren."

Pech mit den Männern

Für die Blondine wäre es bereits die dritte gescheiterte Ehe. Von 1994 bis 1996 war sie mit dem Musiker Daniel Clark verheiratet. Fünf Jahre später folgte die Hochzeit mit 'Twilight'-Schauspieler Peter Facinelli (43), mit dem sie die Töchter Luca (20), Lola (14) und Fiona (11) hat.

Noch gibt es allerdings Hoffnung auf eine Versöhnung: Denn obwohl das Paar bereits getrennte Wohnsitze haben soll und Jennie den Ehering abgelegt hat, ist die Scheidung offiziell noch nicht eingereicht.