Jay-Z ehrt verstorbenen Chester Bennington mit Konzert-Hommage

Jay-Z ehrt verstorbenen Chester Bennington mit Konzert-Hommage
Jay-Z bei einem seiner zahlreichen Live-Auftritte © Debby Wong / Shutterstock.com, SpotOn

Bei Auftritt in England

Genau einen Monat ist es nun her, dass Chester Bennington (1976-2017) völlig unerwartet tot aufgefunden wurde. Bei seinem Auftritt auf dem britischen V Festival am Samstagabend erinnerte Jay-Z (47, "Empire State of Mind") nun an den verstorbenen Linkin-Park-Sänger.

Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, spielte der Rapper den Song "Numb/Encore" - ein Mashup aus Linkin Parks Hit "Numb" und "Encore" von Jay-Z. Das Lied wurde 2004 auf der gemeinsamen EP "Collision Course" veröffentlicht. Jay-Z forderte die Menge unter anderem dazu auf, Benningtons Part mitzusingen.

Die Leiche des Sängers wurde am 20. Juli in seinem Haus in Palos Verdes Estates gefunden. Ein Gerichtsmediziner bestätigte später, dass sich Bennington umgebracht habe. Der Musiker hatte jahrelang mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen und litt unter Depressionen.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

spot on news