Jason Derulo: 'Cats'-Kritiken haben ihn schockiert

Jason Derulo: 'Cats'-Kritiken haben ihn schockiert
Jason Derulo © BANG Showbiz

Jason Derulo dachte, dass der 'Cats'-Film "die Welt verändern" würde.

Der 30-jährige Sänger gab sein Leinwand-Debüt in Tom Hoopers Adaption des Bühnenmusicals 'Cats' von Andrew Lloyd Webber, worin er als Rum Tum Tugger zu sehen war.

Er gab zu, dass er von dem Projekt Großes erwartete und schockiert war, als er die Kritiken gelesen hatte. In einem Interview mit der Zeitung 'The Daily Telegraph' erklärte Jason: "Die längste Zeit habe ich versucht, herauszufinden, was die perfekte erste Rolle ist? 'Cats' kreuzte alle Kästchen an. Es gibt keine bessere Starbesetzung, keinen angeseheneren Regisseur als einen Oscar-Preisträger, und Rum Tum Tugger ist eine Legacy-Rolle, eine herausragende Figur in einem klassischen Musical. Sogar als ich den Trailer sah, bekam ich Gänsehaut auf den Rücken! Ich dachte, er würde die Welt verändern."

Der 'Savage Love'-Interpret hat das Gefühl, dass ihm durch das Scheitern des Films "eine Lektion erteilt wurde." "Das ist das Risiko, das man eingeht. Das hat mir eine Lektion erteilt. Du kannst nicht auf den perfekten Moment warten, denn das ist vielleicht nicht dein Moment. Also musst du einfach nach Gold greifen. So komme ich vorwärts."

BANG Showbiz