Jasmin Wagner über ihr Spontan-Knutschen mit Justin Timberlake

Jasmin Wagner: Aus einer Laune heraus mit Justin Timberlake geknutscht
Jasmin Wagner: Aus einer Laune heraus mit Justin Timberlake geknutscht © WENN.com, WENN

Sängerin Jasmin Wagner war als Blümchen der musikalische Superstar der 90er im deutschsprachigen Raum

Sängerin Jasmin Wagner (38, "Herz an Herz") landete in den 90ern als Blümchen einen Riesenhit nach dem anderen. Mädchen wollten so sein wie sie, Jungs himmelten sie an. In nur wenigen Jahren schien Jasmin Wagner alles erreicht zu haben, bevor sie Blümchen 2000 Lebewohl sagte. In diesen Jahren hat sie aber einiges erlebt. Ein paar Anekdoten teilt sie nun.

Lippe an Lippe

Im Gespräch mit "BILD" verrät Jasmin etwa, mit Justin Timberlake (38, "Can’t Stop the Feeling") auf einer Party einen Sympathie-Kuss ausgetauscht zu haben: "Justin Timberlake war früher bei der Boyband *NSYNC, wir sahen uns öfter bei Festivals. Auf einer After-Show-Party haben wir getanzt und dann geknutscht. Einfach aus Sympathie und einer Laune heraus. Er ging dann zurück in die USA und wurde DER Mega-Star." Natürlich ist das Musikerleben nicht immer so romantisch. Wer denkt, nur die Rolling Stones oder die Toten Hosen hätten in Hotels wild Party gemacht und randaliert, irrt sich ganz gewaltig: "An Silvester 2000 in Berlin sind meine Freunde und ich durchgedreht: Erst haben wir mit Böllern Toiletten lahmgelegt, später ein Hotelzimmer verwüstet. Wie echte Rockstars! Das gab den Anschiss meines Lebens von meiner Managerin und eine Rechnung über etwa 10.000 Mark."

Psst!

Aus ihrem Kuss mit Justin Timberlake wurde nicht mehr. Stattdessen war Jasmin von 1997 bis 2001 mit Lucas Cordalis (51) zusammen, der mittlerweile mit Daniela Katzenberger (32) verheiratet ist. Mit Lucas erlebte Jasmin auch ihr erstes Mal, konnte die Beziehung aber nicht öffentlich machen, wie sie sich erinnert: "Er war mein erster richtiger Freund. Mein erstes Mal. Wir mussten es so geheim wie möglich halten. Die Plattenfirma wollte uns sogar auseinanderbringen, weil eine Beziehung nicht zu meinem Image passte." Stattdessen heiratete Jasmin Wagner den Unternehmer Frank Sippel (46). Wie sich erst später herausstellte, war der früher ein echter Fan von Blümchen. Er hatte sogar ein Poster des Popstars bei sich im Zimmer hängen.

© Cover Media