Jasmin Wagner: Sie freute sich über ihr Treffen mit dem Ex

Jasmin Wagner: Sie freute sich über ihr Treffen mit dem Ex
Jasmin Wagner © BANG Showbiz

Jasmin Wagner freute sich, ihren Ex Lucas Cordalis, mit dem sie ihr erstes Mal hatte, wiederzutreffen.

Die 38-Jährige verriet vor kurzem, dass sie ihre Unschuld vor knapp 20 Jahren an ihren damaligen Freund verlor und erklärte nun gegenüber dem Fernsehsender RTL, dass sie sich über das Treffen am Rande der ProSieben-Show 'Wintergames' freute. "Ich freu mich, wenn ich Lucas sehe. Ich finde es toll, dass er so glücklich ist. Es ist ja 20 Jahre her", so die als Blümchen berühmt gewordene Sängerin und Schauspielerin.

Von 1997 bis 2001 führte Wagner eine Beziehung mit Lucas Cordalis, dem Ehemann von Daniela Katzenberger. Und an den heute 51-Jährigen verlor sie damals auch ihre Unschuld, wie sie in 'Bild' offenbarte: "Ich war 17, als es passierte. Wir waren sehr verliebt ineinander. Lucas war total einfühlsam und rücksichtsvoll, ein toller Liebhaber. Ich habe gemerkt, dass er sehr viel Erfahrung mitbrachte." Und auch Cordalis äußerte sich gegenüber der Tageszeitung zu dem besonderen Erlebis: "Es war unglaublich romantisch. Ich hatte vorher noch nie mit einer Jungfrau geschlafen und war deshalb besonders rücksichtsvoll. Wir liebten uns die ganze Nacht mehrfach, bis die Sonne aufging."

Dass ihr erstes Mal für Schlagzeilen sorgt, ist nichts Neues für Jasmin, denn bereits 1997, als sie das Erlebte in ihrem Song 'Gib mir noch Zeit' verarbeitete, ging das Thema durch die Presse. Der Song wurde am Ende ein Riesenhit und die heute 38-Jährige blickt gerne auf die damalige Zeit zurück. "Das erste Mal ist ja für Teenager ein spannendes Ding. Das dann mit meinen Fans zu teilen, war völlig okay. Das ist ja nur meine Geschichte. Am ersten Mal ist ja nichts peinlich", erläuterte sie RTL.

In der Zwischenzeit hat nicht nur Cordalis die Liebe seines Lebens gefunden, sondern auch "Blümchen" fand offenbar den Richtigen - 2015 heiratete sie ihren Ehemann Frank Sippel.

BANG Showbiz