Jasmin Herren: Neuer Job in der Corona-Krise

Jasmin Herren trotzt der Corona-Krise
Jasmin Herren wird TV-Moderatorin bei Sport1. © RTL

Jasmin Herren trotzt der Corona-Pandemie

Jasmin Herren (42) hat es wie viele andere Künstler*innen aktuell nicht leicht. Die Corona-Pandemie hat auch ihr quasi ein Berufsverbot als Schlagersängerin erteilt. Doch nun hat sie eine neue Perspektive vor der TV-Kamera gefunden.

Von der Schlagersängerin zur TV-Moderatorin

Willi und Jasmin sind seit 2018 verheiratet.
Jasmin Herren mit ihrem Mann Willi Herren. © WENN.com, WENN

Jasmin Herren wird TV-Moderatorin für den Sender Sport1. Sie wird die Moderation einer Gameshow namens „Cash Flash – die rasante Spielshow“ übernehmen, gemeinsam mit dem Sportmoderator Ulrich Potofski (68) und der Schauspielerin Sabine Pfeier (40). Die Zuschauer können sich telefonisch an der Sendung beteiligen und verschiedenen Preise gewinnen.

„Eigentlich bin ich durch Zufall dazu gekommen. Ich wurde angefragt und konnte mich direkt dafür begeistern. Ich bin immer offen für Neues“, berichtet Jasmin Herren gegenüber „Express“. In der aktuellen Situation ist der neue Job für sie eine gute Perspektive. „Ich finde Moderation sowieso sehr interessant und toll“, begeistert sich Jasmin. Na das sieht doch nach einem zweiten Standbein aus!

Jasmin und Willi Herren gibt es sonst oft im Doppelpack

Jasmin Herren ist seit 2018 mit dem Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren verheiratet. Sie haben keine gemeinsamen Kinder. Das Paar nahm bereits gemeinsam an der RTL-Sendung „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ teil. Im vergangenen Jahr standen sie gemeinsam für Temptation Island VIP vor der Kamera.