Dschungelcamp-Kandidatin 2022

Jasmin Herren bestreitet ihr 1. Reality-Format ohne Willi

"Was die Welt weiß, ist nur der Dreck unterm Fingernagel"
02:11 Min

"Was die Welt weiß, ist nur der Dreck unterm Fingernagel"

Jasmin Herren: „Was die Welt weiß, ist nur der Dreck unterm Fingernagel“

Jasmin Herren zieht als Ersatz-Kandidatin für Christin Okpara ins Dschungelcamp 2022. In Südafrika bestreitet die 43-Jährige damit ihr erstes Realityformat nach dem Tod ihres Mannes Willi (†45) . Sie lernte den Entertainer vor gut 20 Jahren kennen - und lieben. Nach einer wahren Liebesachterbahn kamen beide 2017 fest zusammen, heirateten im Juli 2018. Zusammen nahmen sie unter anderem an „Das Sommerhaus der Stars“ und „Temptation Island VIP“ teil. Im Dschungelcamp ist Jasmin Herren nun ohne ihren verstorbenen Mann im Einsatz. Und sie verspricht „Geschichten, von denen die Welt noch nicht ansatzweise geträumt hat“ am Lagerfeuer auszupacken. Was sich Jasmin für die Jubiläumsstaffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ vorgenommen hat, verrät sie im Video.

Mehr zu Jasmin Herren gibt's hier im offiziellen IBES-Podcast

Jasmin will nicht mehr schweigen: „Ich mache es wie der Willi“

Jasmin Herren gilt als wahre Frohnatur in der TV-Branche, tritt als Sängerin und Comedian auf. Obwohl sie sich schon recht früh in die Musik verliebte - sie spielt unter anderem Klavier und Geige - machte sie zunächst eine Ausbildung zur Visagistin. 2004 wurde sie von Jürgen Drews entdeckt und bei einem seiner Auftritte auf die Bühne geholt. Anschließend trat sie unter anderem auf Mallorca, in Deutschland und Bulgarien auf.

Jasmin ist Mutter einer volljährigen Tochter. Sie lebte mit Willi und Hund Tommy fünf Jahre in Köln zusammen. Im April 2021 verstarb Willi Herren dann ganz plötzlich. Es begann für Jasmin eine sehr schwere Zeit, die geprägt war von Trauer, Einsamkeit und Verzweiflung.

Doch Jasmin Herren ist eine Frau, die immer wieder aufsteht. Bis Ende 2021 nutzt Jasmin die Zeit, um den Verlust ihres Mannes zu verarbeiten und zu trauern. Mit Hilfe ihrer Freunde findet sie nach und nach ihre alte Stärke zurück und plant mittlerweile schon diverse Projekte für das Jahr 2022 – das größte davon dürfte ihre Dschungelcamp-Teilnahme sein. In Südafrika will Jasmin ihre Power unter Beweis stellen und es all ihren Hatern zeigen: „Was die Welt weiß, ist lediglich der Dreck unterm Fingernagel“, sagt die 43-Jährige in unserem Interview.

Wir kennen Jasmin als eine lebenslustige humorvolle Frau. Zu ihren Schwächen gehört allerdings Höhenangst und und sie hat einen übertriebenen Hang zu Ordnung. Das könnte die Dschungelcamp-Kandidatin in Südafrika natürlich vor einige Probleme stellen. Jasmin Herren sagt aber ganz klar: „Ich bin nicht mehr die Person, die ich mal gewesen bin. Ich bin durch einen förmlichen Krimi gegangen und habe wahnsinnig viel Stärke dazu gewonnen“. Groß vorbereitet aufs Dschungelcamp hat sich Jasmin Herren nicht: „Ich mache es wie der Willi: Ich gehe da jetzt einfach rein“.

Hier können Sie die weiteren 11 Dschungelcamp-Kandidaten und Kandidatinnen kennenlernen.

Alle Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier im Überblick.

Dschungelcamp-Kandidatin Jasmin Herren im Steckbrief

Dschungelcamp 2022: Kandidatin Jasmin Herren
Dschungelcamp 2022: Kandidatin Jasmin Herren © RTL

Geburtsdatum: 24.12.1978
Wohnort: Köln
Sternzeichen: Steinbock
Bekannt durch: „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ (2016), „Das Sommerhaus der Stars“ (2019), „Temptation Island VIP“ (2020)

Playlist: Alle Videos zum Dschungelcamp 2022

Tina Rulands beste Freundin ist tot
02:14 Min

Tina Rulands beste Freundin ist tot

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ seit dem 21. Januar bei RTL und auf RTL+

Das Dschungelcamp 2022 startete am 21. Januar um 21:30 Uhr bei RTL – und läuft täglich live ab 22 Uhr (donnerstags schon ab 21:15 Uhr). Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (kpl)