Weil die Hitze ihr zu Kopf stieg

Janni Kusmagk am Busen der Natur: Splitterfasernackte Auszeit in Frankreich

Janni Hönscheid hat sich Zeit für Nacktheit genommen.
Janni Hönscheid hat sich Zeit für Nacktheit genommen. © thehappytribe / Instagram

So sieht sie sonst (vermutlich) nur ihr Peer: Janni Kusmagk (31) verschafft sich nach extremer Hitze eine schöne Abkühlung – splitterfasernackt! Damit auch die Öffentlichkeit etwas davon hat, teilte sie die prickelnde Momentaufnahme jetzt via Social Media.

Was ein schöner "Stopover"

Ist das schön: Weil die Surferin mit ihren Kids und ihrem Ehemann Peer Kusmagk (47) seit einigen Monaten auf Mallorca lebt, ist der prächtig schöne Busen der Natur jederzeit schnell erreichbar.

Was gleichzeitig aber nicht heißt, dass die Familie jetzt keine Lust mehr auf schöne Reisen hätte. Jüngst wurde dabei Frankreich erkundet. Beim „schönsten Stopover“ ließen Janni und ihre Rasselbande das Auto dann einfach mal stehen und erkundeten ein malerisches Flussufer. Während Peers Liebste dabei anfangs noch im esoterischen Look die Gegend unsicher machte, dachte sie sich irgendwann offenbar: Wozu braucht man in Frankreich eigentlich Klamotten?

Janni Kusmagk mag's nackt
Janni Kusmagk mag's nackt © Instagram

Gedacht, getan, nackt im Fluss posiert!

Berauschende Bilder am rauschenden Fluss also. Und eine sicherlich beruhigende Ablenkung vom mit Kinderkrach aufgeheizten Familienauto, in dem kurz zuvor eine erfolgreiche Tunneldurchfahrt kräftig gefeiert wurde.

Im Video: Janni und Peer erklären Glück

Für Glück braucht man Offenheit für Veränderungen
01:05 Min

Für Glück braucht man Offenheit für Veränderungen

Janni ist kein Nackt-Neuling

In Sachen Nacktheit ist die Naturfreundin übrigens keine Anfängerin. 2014 machte sich Janni für den „Playboy“ nackig. Üble Folge: Später äußerte sie, das Shooting und die damit verbundene Aufmerksamkeit habe sie anschließend in die Bulimie getrieben. Erst durch ihre erste Schwangerschaft sei sie dann mit sich und ihrem Körper wieder ins Reine gekommen und habe die Essstörung schließlich hinter sich gelassen. (nos)

weitere Stories laden