VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Janine Kunze: Schönheitsoperationen? Unter einer Bedingung…

Janine Kunze: Schönheitsoperationen? Unter einer Bedingung…
Janine Kunze hat kein Problem mit sinnvollen Schönheits-OPs © Becher/WENN.com, WENN

Janine Kunze steht ab sofort für ihre eigene Show vor der Kamera: In 'Vorher Nachher – Dein Moment' steht sie Menschen bei einem Neuanfang zur Seite – und macht ein überraschendes Geständnis.

Am Montag 29. April um 16 Uhr feiert Janine Kunzes (45) neue Show 'Vorher Nachher – Dein Moment' Premiere. Darin begleitet die Schauspielerin ('Hausmeister Krause') Menschen, die einen großen Schnitt im Leben wagen.

Kein Superbusen bei 'Vorher Nachher – Dein Moment'

'BILD' wollte von der quirligen Blondine wissen, wann Menschen das Gefühl bekommen, dass sie etwas Entscheidendes ändern müssen. "Wenn jemand erkennt, dass er unglücklich ist mit seinem Aussehen, der Wohnung oder etwas anderem. Wenn man sich vor der Tür schämt oder das Selbstbewusstsein weg ist. Wichtig: Die Entscheidung trifft kein Außenstehender, sondern nur jeder für sich selbst." Darunter fallen gelegentlich auch Schönheitsoperationen, doch Eitelkeit ist kein ausreichender Grund, wie Janine Kunze erklärt: "Wenn jemand sagt, sie möchte die größte Brust der Welt haben, unterstützen wir das in der Sendung nicht." Wenn das Äußere eines Menschen allerdings dazu führt, dass diese Person leidet, sieht der Star keinen Grund dafür, nicht einzugreifen.

Jeder entscheidet selbst

"Wenn Menschen etwa viel abnehmen und dann unter ihrer extremen Fettschürze leiden, ist es vollkommen in Ordnung. Es gibt auch Mädchen mit wenig oder viel Brust, die damit total unglücklich sind. Das schlägt sich dann sehr auf die Psyche nieder. Es ist völlig okay, dass diese Mädchen handeln." Voraussetzung sei jedoch, dass jeder die Entscheidung für sich trifft und sich nicht etwa dem Druck anderer beugt: "Jeder muss das für sich entscheiden." Spricht Janine Kunze da etwa aus Erfahrung?

Janine Kunze war unzufrieden mit ihrem Aussehen

"Ich hatte eine Schönheits-OP, ja! Vor etwa 15 Jahren hatte ich zwei Mal die Nase gebrochen. Ich war mit dem Anblick unzufrieden, habe mir die Nase richten lassen. Ich habe das nur meinem Mann und meiner besten Freundin erzählt, den anderen ist es gar nicht aufgefallen." Sich selbstbestimmt für Verbesserungen am Äußeren zu entschieden stehe jedem frei, findet Janine Kunze: "Wenn man versucht, das Altern aufzuhalten oder etwas zu verbessern, um ein glücklicheres Leben zu führen, wüsste ich nicht, was dagegen spricht." Wer kann dem schon widersprechen?

© Cover Media