Janina Uhse: „Ich möchte unbedingt Mama werden“

Janina Uhse wünscht sich zwei Kinder
Janina Uhse wünscht sich zwei Kinder © WENN.com, WENN

Janina Uhse hat schon einen Namen für das erste Baby

Schauspielerin Janina Uhse (29) wollte eigentlich schon immer Kinder haben. Ein aktuelles Projekt habe sie aber noch näher an die Gefühlswelt einer Schwangeren herangeführt und ihr dadurch Inspiration gegeben.

Informationen häppchenweise

Janina Uhse hat ausnahmsweise über ihr Privatleben gesprochen. Die Darstellerin spielte in der Kinokomödie 'Der Vorname' eine schwangere Frau, und bekam für diese Rolle auch einen dicken, falschen Babybauch umgehängt – schließlich war Janina ja selbst nicht schwanger. Ob sich das aber bald ändern könnte? Die brünette Schönheit hat sich bislang immer bedeckt gehalten, was ihr Privatleben angeht. Im Gespräch mit 'Bunte.de' hat sie nun ein seltenes Interview über ihre Partnerschaft und Kinderwunsch gegeben: "Ich kann sagen, dass ich einen Partner habe und sehr glücklich bin. Der Rest gehört mir, unseren Freunden und unserer Familie. Das muss man nicht nach außen tragen." Ein bisschen mehr verriet sie dann aber doch noch: "Ich konnte mir das schon immer vorstellen. Ich möchte unbedingt Mama werden und am liebsten Zweifachmama. Wir sind auch dazu gemacht, uns fortzupflanzen. Die Vorstellung finde ich ganz, ganz toll. Es hat mich näher an das Gefühl herangebracht, so könnte das sein. Ich habe einen Mädchennamen. Wenn ich ein Mädchen bekomme, wird es so heißen." Den Namen behält sie aber vorerst noch für sich.

Ganz schön schwer

Doch woher kam die Inspiration? 'Der Vorname' sei für sie ein einschneidendes Erlebnis gewesen. Denn durch den Babybauch, der ihr umgehangen wurde, habe sie echte Muttergefühle entwickelt: "Ich war total aufgeregt, weil ich noch nie schwanger war und noch kein Kind habe. Ich wusste auch gar nicht, wie es ist mit einem Bauch. Ich hatte diesen Bauch, der so schwer war, als wäre sie tatsächlich im siebten Monat. Allerdings haben Schwangere natürlich das Glück, das sie langsam herangetastet werden und dass der Bauch langsam wächst. Ich hatte plötzlich dieses Gewicht da und schlimme Rückenschmerzen. Es war unfassbar. Ich habe jetzt schon Respekt davor und vor anderen Frauen, die ausgetragen haben. Was sich bei mir eingestellt hat, war verrückt. Ich hatte einen Schutzmechanismus. Wann immer im Raum geschrien wurde oder irgendwas war, wo ich mich unwohl gefühlt habe, habe ich automatisch zu dem Bauch gegriffen. Das war wie ein Urinstinkt, den ich hatte. Es war verrückt, so einen Bauch zu haben." Es wird also sicher nicht mehr lange dauern, bis Janina Uhse mit einem echten Babybauch aufwartet.

© Cover Media