Janet Jackson: Das hält sie vom Altern

Janet Jackson: Das hält sie vom Altern
Janet Jackson © BANG Showbiz

Janet Jackson hat über das Älterwerden gesprochen.

Die Sängerin hat in einem Interview über ihren lebenslangen Kampf gesprochen, ihren Körper und das Altern zu akzeptieren. Im Interview mit dem Magazin ‘Allure‘ sagte die 55-Jährige jetzt ganz offen: „Wir alle kommen doch irgendwann an diesen Punkt. Jeder von uns möchte ewig jung bleiben, aber der Alterungsprozess ist unvermeidlich.“ Und weiter: „Es gibt jedoch andere Möglichkeiten. Ich weiß nicht, wann mein Tag kommt, aber irgendwann kommt er und ich kann wählen, welchen Weg ich gehen werde. Ich hoffe, ich altere mit Anmut. Es ist entweder ein bisschen Tata oder anmutig.“

Bewusst entschied sie damals, sich nicht feminin zu kleiden, so Jackson: „Ich war immer eher burschikos. Es ging also immer um Hosen, Anzüge - sogar als junger Teenager. Ich schaue auf Bilder zurück und hatte immer einen Anzug mit Krawatte, eine Fliege oder Hosenträger an. Ich habe es immer geliebt Schwarz zu tragen und wollte nie viel von meinem Körper preisgeben.“ Weiter gibt die Sängerin preis: „Mich zu akzeptieren und zu lernen, mich für mich zu lieben, meinen Körper, das war ein grosser Schritt. Ich versuche, mich darin wohlzufühlen. Einfach loslegen, etwas anderes machen wollen. Es hat viel Arbeit gekostet, aber ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Es war eine Art zu akzeptieren und zu lieben, mich selbst und meinen Körper zu akzeptieren.“ Jackson abschließend: „Ich musste früher immer dünn sein und immer auf eine bestimmte Art aussehen. Und jetzt wird alles akzeptiert und es ist alles schön und das liebe ich absolut.“

BANG Showbiz