VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Jan Ullrich hat seinen Entzug hinter sich gebracht - wie geht es jetzt weiter?

Jan Ullrich ist wieder auf Mallorca

Jan Ullrich (44) hat's geschafft. Mitte August ließ sich der Ex-Radrennprofi nach Eskapaden in seiner Wahlheimat Mallorca und in einem deutschen Luxushotel selbst in eine Entzugsklinik einweisen. Drei Wochen lang unterzog er sich dem harten Entgiftungsprogramm. Jetzt hat der 1997er Toursieger seine Therapie wie geplant beendet. Was ihn dazu motiviert hat, durchzuhalten, und wie hart die Zeit für seine Kinder gewesen sein muss, erklärt Psychologin Dr. Katharina Ohana im Video.

So geht's jetzt mit ihm weiter

Am Wochenende war es endlich soweit. Jan Ullrich durfte seine sieben Sachen packen und die Betty-Ford-Klinik im bayerischen Bad Brückenau verlassen. Mittlerweile ist der Sportler wieder zurück auf Mallorca, wo er sich Medienberichten zufolge als erstes darum kümmern wolle, seine Villa einbruchsicher zu machen. Während seiner Abwesenheit war es mehrfach zu Einbrüchen gekommen.

Eine weitere Entgiftung ist in Planung

Danach soll es mit Freundin Elisabeth (34) in den Urlaub nach Kuba gehen, um endlich ihre Familie kennenzulernen. Doch der Trip sei nur die Ruhe vor dem Sturm, in den USA wolle sich Ullrich später nämlich in eine weitere Einrichtung begeben, in der auch die letzten Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden sollen. Ex-Rivale und Freund Lance Armstrong (46) habe ihm diesen Schritt empfohlen. Ob er auch diese Zeit eisern überstehen wird?