Jamie Lee Curtis vergleicht 'Halloween Kills' mit einer "Oper"

Jamie Lee Curtis vergleicht 'Halloween Kills' mit einer "Oper"
Jamie Lee Curtis © BANG Showbiz

Jamie Lee Curtis hat den anstehenden Film 'Halloween Kills' mit einer "Oper" verglichen.

Die 62-jährige Schauspielerin übernimmt die Rolle der Laurie Strode im neuesten Film der Slasher-Reihe und glaubt, dass der neue Horrorfilm, der der Mittelteil der Trilogie ist, das gruselige Genre von seiner besten Seite zeigt.

Jamie erklärte gegenüber der 'Metro'-Zeitung: "Es ist Oper. Es ist grauenhaft, es ist wirklich gewalttätig, es ist schön und brutal und vorausschauend und vielsagend. Der erste 'Halloween'-Film, der sich auf weibliche Traumata konzentriert – diese Unterdrückung, die mit der MeToo-Bewegung aufgewacht ist. Dieser beschäftigt sich mit der Mob-Gewalt – der Wut und Enttäuschung, die so viele Menschen, insbesondere in Amerika, empfinden, das sprechen wir auf verrückte, schöne, dunkle Weise an. Dieser Film ist außergewöhnlich." Jamie wurde als sogenannte "Scream Queen" für ihre Rollen in den anderen Horrorfilmen 'Prom Night – Die Nacht des Schlächters' und 'Monster im Nachtexpreß' bekannt und lobte die Filmfestspiele von Venedig, auf denen 'Halloween Kills' Premiere hatte, dafür, dass sie Horrorfilmen eine Chance geben. Jamie wurde auf dem Festival mit einem Preis für ihr Lebenswerk geehrt, fügte aber hinzu, dass sie noch viel erreichen möchte.

BANG Showbiz