Jamie Foxx: Hochzeit? Nein, danke!

Jamie Foxx: Hochzeit? Nein, danke!
Jamie Foxx © BANG Showbiz

Jamie Foxx hat keine Lust, zu heiraten.

Der Hollywood-Star hegt eine klare Meinung zum Thema Hochzeit und Ehe. Seiner Meinung nach ist er einfach nicht dafür gemacht, sich auf traditionelle Weise zu binden. „Die zweieinhalb Kinder, die Holzvertäfelung am Kombi und das Häuschen – ich dachte nie, dass das für mich war“, sagt er.

Aus früheren Beziehungen hat der Schauspieler die zwei Kinder Corinne (27) und Annalise (12). Verheiratet war er jedoch nie. Im Gespräch mit ‚Daily Pop‘ zeigt sich der 53-Jährige überzeugt davon, dass seine Töchter davon profitiert haben, dass ihre Eltern nicht unglücklich verheiratet blieben. „Viele [andere] Ehen liefen nicht gut, als die Kinder älter wurden. Leider haben wir gesehen, wie die Kinder von ihren Familien getrennt wurden. Wir sind dagegen mehr zusammengekommen“, erzählt Jamie. Seine Patchworkfamilie unterscheide sich zwar von dem traditionellen Familienmodell, aber sie werde von „sehr viel Liebe“ zusammengehalten.

Von dem „Druck“, verheiratet zu sein, hat der ‚Django Unchained‘-Darsteller die Nase jedenfalls gründlich voll. „Ich glaube nicht, dass wir darüber reden können. Ich bleibe einfach in Bewegung“, erklärt er. 2019 hatte sich der Oscar-Preisträger von seiner Schauspielkollegin Katie Holmes getrennt, mit der er sechs Jahre lang zusammen war. Seitdem ist wenig über sein Liebesleben bekannt.

BANG Showbiz