Jamie Foxx: Der Tod seiner Schwester traf ihn schwer

Jamie Foxx: Der Tod seiner Schwester traf ihn schwer
Jamie Foxx © BANG Showbiz

Jamie Foxx hat enthüllt, dass ihn der Tod seiner Schwester schwer getroffen hat.

Die Schwester des 53-jährigen Schauspielers, DeOndra Dixon, starb im vergangenen Oktober im Alter von 36 Jahren und der Star erklärte, dass die Pandemie "für viele Menschen schrecklich" gewesen sei.

In der Oktober-Ausgabe des britischen 'Men's Health'-Magazins erklärte Foxx: "Hören Sie, die Pandemie war für viele Menschen – einschließlich mir – an der Heimatfront schrecklich. Ich habe ein bisschen verrückt angefangen. Zum Beispiel meinte ich, 'Geh weg von den Fenstern, COVID ist direkt da draußen!' Das war ich. Und dann wurden wir schwer getroffen, als meine Schwester [letzten Oktober] verstarb. Das hat mir einfach das Leben genommen. Ich kann immer noch die Stimme meiner Schwester hören, ihr Lachen und so. Aber gleichzeitig hat es mir ermöglicht, Dinge zu sperren und künstlerisch zu erledigen, zu denen ich möglicherweise keine Gelegenheit hatte… COVID gab mir eine therapeutische Gelegenheit." Jamie sprach zudem über sein eigenes Vermächtnis und bestand darauf, dass das beste Szenario für ihn darin bestehen würde, zu sehen, wenn seine Kinder, die Töchter Corinne (27) und Anelise (12), ihren eigenen Erfolg im Leben finden würden.

BANG Showbiz