Jake Gyllenhaal: Musikalische Rückkehr ins West End

Jake Gyllenhaal: Musikalische Rückkehr ins West End
Jake Gyllenhaal und Annaleigh Ashford © BANG Showbiz

Jake Gyllenhaal wird nach 18 Jahren wieder im Londoner West End auftreten.

Der 'Spider-Man: Far From Home'-Star wird erneut in die Rolle des George in 'Sunday in the Park with George' schlüpfen und gemeinsam mit Annaleigh Ashford als Dot/Marie in der britischen Hauptstadt zu sehen sein. Das Musical war 2017 ein großer Hit am Broadway in New York und die Produktion gastiert nun ab dem 11. Juni 2020 zwölf Wochen lang im Savoy Theatre.

Der 38-jährige Schauspieler performte zuletzt 2002 im Londoner Theater-Distrikt, in Kenneth Lonergans Stück 'This Is Our Youth', und der 'Southpaw'-Star kann es scheinbar kaum erwarten, erneut mit seiner Kollegin Annaleigh auf der Bühne zu stehen. Über seine Rückkehr sagte der Oscar-nominierte Frauenschwarm in einem Statement: "Mit der brillanten Annaleigh Ashford 'Sunday in the Park with George' zu performen war eine der größten Freuden meiner Karriere. Ich habe das West End auch sehr vermisst und nun Stephen Sondheims und James Lapines Pulitzer-Preis-gekrönte Musical dorthin zu bringen, mit Annaleigh, macht zugleich bescheiden und ist aufregend." Tony-Award-Gewinnerin Ashford fügte hinzu: "Das Meisterwerk 'Sunday in the Park with George' mit dem Publikum zu teilen war eine der größten Freuden meines künstlerischen Lebens. Es ist eine Ehre, Dot nochmals mit Jake Gyllenhaal zu spielen und der großartigen Stadt London diese Geschichte von Kindern und Kunst zu erzählen."

Bevor Gyllenhaal kommendes Jahr in London zu sehen sein wird, steht er ab dem 26. Juli aber erstmal erneut in seiner Heimatstadt New York auf der Theaterbühne. Dort spielt er bis zum 29. September neben Kollege Tom Sturridge in 'Sea Wall / A Life'.

Tickets für 'Sunday in the Park with George' sind ab sofort erhältlich.

BANG Showbiz