Jade Bird liebt Power-Outfits

Jade Bird liebt Power-Outfits
Jade Bird © BANG Showbiz

Jade Bird mag es, auf der Bühne Power-Outfits zu tragen.

Die 21-jährige Sängerin ist dafür bekannt, einen Jumpsuit bei ihren Auftritten zu tragen und enthüllte nun, dass sie das Outfit trägt, weil sie sich darin besonders wohlfühlt und nicht darauf achten muss, dass etwas verrutscht. In einem exklusiven Interview mit 'BANG Showbiz' erzählte sie: "Der Jumpsuit ist wie ein Power-Outfit für mich. Als ich 14 war und damit anfing, aufzutreten, trug ich Röcke, was cool war, jedoch konnte ich mich nie wirklich damit identifizieren. In einem Jumpsuit fühlt man sich wohl, nichts verrutscht und er lässt sich praktisch in meinem Koffer verstauen [...]. Es ist egal, in welcher Situation man sich befindet, wenn man etwas trägt, in dem man sich wohlfühlt - geht es einem einfach gut."

Die 'My Motto'-Interpretin veröffentlichte ihr gleichnamiges Debutalbum im April und erzählte, wie sie ihren unverkennbaren Sound fand und wie sie es übte, ihre Stimme "stärker" und "mutiger" klingen zu lassen - sie hörte sich zum Beispiel Bluessänger in einer Bar in Camden an. Sie fügte hinzu: "Rumschreien [kann] ich ganz gut. Ich denke, dass ich selbstbewusster wurde und ich hörte mir sehr viele Bluessänger an. Die Musikerin wurde von der Riot Grrrl-Bewegung der frühen 90er-Jahre beeinflusst - einer feministischen Punk-Bewegung aus dem Underground, die ihr dabei hilft, ihre "Aggression" auf der Bühne auszudrücken.

Der Star ist am 1. Juni auf der Hauptbühne beim All Points East Festival in Londons Victoria Park zu sehen, wo auch Mumford & Sons, Leon Bridges, Dizzee Rascal, The Vaccines und Sam Fender auftreten werden.

BANG Showbiz