Jada Pinkett-Smith: Hatte sie eine Sex-Affäre?

Jada Pinkett-Smith: Hatte sie eine Sex-Affäre?
Jada und Will Smith © BANG Showbiz

Jada Pinkett-Smith soll eine Sex-Affäre gehabt haben.

Der 'Girl's Trip'-Star ist bereits seit über zwei Jahrzehnten mit dem 'Prinz von Bel Air'-Schauspieler verheiratet und zieht mit ihm die beiden Kinder Jaden und Willow groß. Doch wie jetzt herauskommt, scheint ihre Ehe ungewöhnlicher zu sein, als bisher angenommen. Denn Jada soll ein Verhältnis mit einem anderen Mann gehabt haben - und das sogar mit Wills Zustimmung! Denn der Sänger August Alsina berichtete jetzt in einem Radiointerview laut 'Just Jared', eine Affäre mit Jada gehabt zu haben: "Ich habe mich tatsächlich mit Will zusammengesetzt und ein Gespräch geführt." Und Will soll damit einverstanden gewesen sein, so der 27-Jährige: "Ich habe mich jahrelang dieser Beziehung hingegeben." Doch Fremde schauen ihn häufig komisch an deswegen: "Es liegt daran, dass die Leute nicht unbedingt die Wahrheit kennen, aber ich habe nichts Falsches getan."

Jada selbst hatte in der Vergangenheit einmal im Gespräch mit 'The Observer' verraten, dass ihre Verbindung mit Will keine typische Ehe sei: "Ich wusste, dass ich nicht für eine konventionelle Ehe gemacht war. Sogar das Wort 'Ehefrau': es ist ein goldener Käfig, schlucke den Schlüssel. Sogar bevor ich verheiratet war, dachte ich: 'Das wird mich umbringen.' Und das hätte es fast! Also warum würdest du nicht mitteilen, was du durchgemacht hast, wenn du siehst, dass andere Menschen da draußen sind, versuchen, diesen Sch*** zu entschlüsseln? Wir entschieden, es publik zu machen, weil es Teil des Heilens ist. Ich denke, wenn wir kein wirkliches Verständnis davon haben, dann weiß ich nicht, ob zwischenmenschliche Beziehungen möglich sind."

BANG Showbiz