"Dies ist eine Zeit der Heilung"

Jada Pinkett Smith bricht ihr Schweigen: Erste Reaktion nach der Oscar-Ohrfeige

FILE PHOTO: Jada Pinkett Smith arrives at the Vanity Fair Oscar party during the 94th Academy Awards in Beverly Hills, California, U.S., March 27, 2022.   REUTERS/Danny Moloshok/File Photo
Jada Pinkett Smith bei der 94. Verleihung der Oscars. © REUTERS, DANNY MOLOSHOK, /FW1F/Matthew Lewis

Jada Pinkett Smith (50) hat sich bisher nicht zum Oscar-Eklat geäußert. Bei der 94. Verleihung der Academy Awards ohrfeigte ihr Ehemann Will Smith (53) den Komiker Chris Rock (57) vor laufenden Kameras, nachdem er einen Witz über Jadas rasierten Kopf gemacht hatte. Für den Vorfall, der um die Welt ging, entschuldigte sich der frisch gekürte Oscar-Preisträger bereits. Doch seine Ehefrau hüllte sich weiterhin in Schweigen. Bis jetzt. Bei Instagram meldet sich die „Matrix“-Schauspielerin nun bei ihren zwölf Millionen Followern zu Wort.

Jada läutet "Zeit der Heilung" ein

"Dies ist eine Zeit der Heilung und ich bin dafür da", heißt es in einem Bild, das Jada Pinkett Smith auf der Plattform teilt. Die Mama von Jaden und Willow Smith erschien bei den Oscars mit einem kahl rasierten Kopf. Grund dafür: eine Alopezie-Erkrankung. Die Gastgeberin der Web-Serie „Red Table Talk“ hatte in den vergangenen Monaten verraten, dass sie an unerwünschtem Haarausfall leidet. „Es ist mir egal, was die Leute über meine Glatze denken. Denn wisst ihr was? Ich liebe sie", hatte die 50-Jährige in einem TikTok-Video gesagt, das sie vor der Oscar-Verleihung gepostet hatte. Doch Witze auf Kosten ihrer Krankheit waren der Schauspielerin alles andere als egal.

Will Smith schlägt Chris Rock nach Scherz über Jada Pinkett
00:39 Min

Will Smith schlägt Chris Rock nach Scherz über Jada Pinkett

Will Smiths öffentliche Entschuldigung

Während der Oscar-Verleihung kam Chris Rock auf die Bühne, um den besten Dokumentarfilm zu präsentieren. Der Komiker wich vom Skript ab und machte einen „G.I. Jane“-Witz über Jadas Look, in Anspielung auf Demi Moores rasierten Kopf in diesem Film. Daraufhin stürmte Will auf die Bühne und verpasste ihm eine Ohrfeige. Der Schauspieler sprach den Vorfall später in seiner Dankesrede an, als er den Oscar für „Bester Schauspieler“ entgegennahm und veröffentlichte am Tag nach der Veranstaltung eine Erklärung an die Presse.

„Gewalt in all ihren Formen ist giftig und zerstörerisch", schrieb er unter anderem. Und weiter: „Mein Verhalten bei der gestrigen Oscar-Verleihung war inakzeptabel und unentschuldbar. Witze auf meine Kosten gehören zum Job, aber ein Witz über Jadas Gesundheitszustand war zu viel für mich und ich habe emotional reagiert." Chris Rock hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert, aber das Los Angeles Police Department hat bestätigt, dass er keine Anklage erheben wird. (lkr)

weitere Stories laden