Jack Black vergaß seine Rolle in 'Liebe braucht keine Ferien'

Jack Black vergaß seine Rolle in 'Liebe braucht keine Ferien'
Jack Black © BANG Showbiz

Jack Black vergaß, dass er in 'Liebe braucht keine Ferien' mitgespielt hat.

Der 'School of Rock'-Darsteller wurde gefragt, was sein Favorit unter den Weihnachtsfilmen ist und der Star antwortete mit 'Buddy - Der Weihnachtself' von 2003.

Der Darsteller wurde dann daran erinnert, dass er in Nancy Meyers Blockbuster von 2006 mitspielte, der zu dieser Jahreszeit von vielen geschaut wird. In einem Gespräch mit dem 'Variety'-Magazin erklärte er: "Mein liebster Weihnachtsfilm - das müsste 'Buddy - Der Weihnachtself' sein. Jon Favreau und Will Ferrell hauen einen einfach um." Als er daran erinnert wurde, dass er bereits in einem festlichen Film mitspielte, musste Jack kurz nachdenken. Der Schauspieler fügte hinzu: "Habe ich einen Weihnachtsfilm? Welcher davon ist meiner?" Als er daran erinnert wurde, dass er in der romantischen Komödie an der Seite von Kate Winslet, Cameron Diaz und Jude Law den Part des Miles spielte, änderte er seine Meinung. Er erzählte: "Oh, 'The Holiday'! Offensichtlich war das in 'The Holiday'! von Nancy Meyers - genial."

Nancy hatte vor kurzem verraten, dass sie Jacks Rolle des Komponisten Miles, der von seiner Partnerin betrogen wird und sich dann in die von Kate gespielte Iris Simpkins verliebt, insbesondere für den 50-Jährigen geschrieben hatte. Der Tenacious D-Rocker dachte nicht, dass er für die Rolle geschaffen war, akzeptierte diese jedoch, weil sie es ihm erlaubte, sich etwas auszuprobieren.

BANG Showbiz