Ivanka Trump: Darum ist sie so wichtig für Vater Donald

Sie war seine schärfste Geheimwaffe im Wahlkampf

Blond, 1,80 groß und Modelmaße. Ivanka Trump ist nicht nur Donalds Vorzeigetochter, sie ist auch Papis schärfstes Geschoss, wenn er im Januar sein Präsidentenamt antreten wird. Schon im Wahlkampf hatte er am liebsten SIE auf die Bühne geholt. "Ich hab meine Tochter Ivanka dabei. Schatz, die Menschen wollen dich sehen, komm auf die Bühne", brüstete er sich oft stolz mit ihr.

Ivanka Trump in New York City
Ivanka Trump war für Vater Donald Trump eine wichtige Unterstützung im Wahlkampf © Felipe Ramales / Splash News

Die 35-Jährige weiß eben, welche Worte beim Volk gut ankommen. Das hat sie offenbar von klein auf gelernt. Sie ist das zweite Kind und die erste Tochter von Donald und Ivana Trump. "Ich wurde sehr streng erzogen. Mein Vater wollte einfach, dass ich mich zu benehmen weiß. Also hat er es mir beigebracht" so Ivana in einem Interview 2006.

Warum sich Ivanka von ihren vier Geschwistern so sehr unterscheidet und was sie für ihren Vater im Wahlkampf so wichtig gemacht hat, sehen Sie im Video.