VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Ist Carmen Geiss nicht mehr blond?

Ist Carmen Geiss nicht mehr blond?
Carmen und Robert Geiss sind seit Beginn ihrer TV-Karriere ein blondes Duo © BANG Showbiz

Carmen Geiss präsentiert sich mit einer neuen Haarfarbe

Carmen Geiss (54) zeigt sich eigentlich stets mit ihrer blonden Wallemähne und geht deshalb auch zweimal die Woche zum Friseur. Doch nun scheint sie sich von ihrem Markenzeichen verabschiedet zu haben und setzt stattdessen auf einen neuen Look.

Krise oder neue Friese?

Via Instagram überraschte Carmen ihre Fans jetzt mit pechschwarzen Haaren. "Das wäre mal eine krasse Veränderung! Was sagt ihr?", schreibt sie zu dem Bild. Ihre Follower scheinen angesichts der neuen Haarfarbe eher zwiegespalten zu sein. Während einige begeistert sind und sie mit Komplimenten überhäufen, sind andere ganz und gar nicht angetan von der dunklen Mähne. "Ne niemals. Dunkle Haare machen alt", "Geht gar nicht" oder "Ich dachte, es wäre Mutter Katzenberger", äußern sich drei User. 

Letzterer ist mit seiner Meinung ganz und gar nicht alleine, denn auch andere finden, dass die Millionärsgattin mit dunklen Haaren wie Iris Klein aussehe. Obwohl Carmen scheinbar neugierig auf einen neuen Look ist, hat sie den Schritt dazu letztendlich doch nicht gewagt. Auf weiteren Fotos ist sie wieder als Blondine zu sehen.

Scheint, als würde Carmen aktuell viele neue Dinge ausprobieren. Erst kürzlich präsentierte sie sich ihren Fans ungeschminkt, wie das Video unten zeigt:

Carmen Geiss ungeschminkt
00:31 Min

Carmen Geiss ungeschminkt

BANG Showbiz