Irina Shayk: Nahm sich Bradley Cooper nicht genug Zeit für sie?

Irina Shayk: Bradley Cooper hatte kaum Zeit für sie
Irina Shayk und Bradley Cooper © BANG Showbiz

Irina Shayk erhoffte sich von Bradley Cooper mehr Engagement

Die Modelschönheit und der Schauspieler entschieden sich erst kürzlich dazu, ihre Beziehung trotz der gemeinsamen Tochter Lea De Seine zu beenden. Grund für die Trennung soll der volle Terminkalender des 'A Star is Born'-Darstellers gewesen sein, mit dem die 33-Jährige nicht klar kam. Ein Insider erzählte gegenüber 'Entertainment Tonight': "Irina hatte wahrlich große Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft und dachte, sobald das Baby geboren war, würden sie die Zeit finden, um zu heiraten, doch dies geschah nie. Sie erwartete mehr von Bradley. Aber sie war unglücklich und hatte das Gefühl, dass er viel zu viel Zeit mit seiner Arbeit verbringt."

Irgendwann war es der jungen Mutter dann wohl zu viel, woraufhin sie sich dazu entschied, dass es besser sei, nun getrennte Wege zu gehen: "Sie hatte nicht das Gefühl, dass von Bradleys Seite aus ausreichend Engagement kommt und ihre endlosen Streitereien machten ihr Leben unerträglich. Sie sind sehr unterschiedliche Personen und haben erkannt, dass nur das Baby sie beide zusammenhält. Es wurde nun Zeit, es zu beenden."

Das Paar lernte sich im Frühjahr 2015 kennen und lieben und zog bereits sieben Monate später zusammen. Die gemeinsame Tochter kam im März 2017 auf die Welt.

BANG Showbiz