Irina Shayk auf dem 'Vogue'-Cover: Wo ist das Babybäuchlein hin?

Die Bilder von der 'Victoria's Secret'-Show in Paris lösten Ende November Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft Irina Shayks aus
Die Bilder von der 'Victoria's Secret'-Show in Paris lösten Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft Irina Shayks aus © imago/China Foto Press, imago stock&people

Ist Bradley Coopers Freundin wirklich schwanger?

Schon bei ihrem Walk für 'Victoria's Secret' Ende November in Paris kamen Gerüchte auf, dass Topmodel Irina Shayk (30), die Freundin von Schauspielstar Bradley Cooper (41, "American Sniper"), womöglich schwanger sei. 

In der Tat war sie für ein Dessous-Model äußerst bedeckt auf dem Catwalk unterwegs, vor allem in der Bauchgegend. Und aufmerksame Beobachter nahmen auch eine verdächtige Wölbung wahr.

Auf ihrem neuen Doppel-Cover für die Januar-Ausgabe der brasilianischen 'Vogue' ist von einem Bäuchlein nun rein gar nichts zu sehen.Das russische Model posierte für das renommierte Magazin vor der Linse von Fashion-Fotograf Giampaolo Sgura in New York. Auf dem ersten Cover trägt Shayk einen verspielt-bunten Badeanzug von Hope und ausgewählte Schmuckstücke von Carla Amorim. Auf der zweiten Cover-Variante trägt sie ein farbenfrohes Strickoberteil von Miu Miu, schwarze Unterwäsche von Intimissimi und erneut Schmuck von Amorim.

Aber was ist nun mit dem angeblich so verdächtigen Bäuchlein von Ende November? Die Fotos für die 'Vogue' könnten natürlich früher entstanden sein, retuschiert sein  - oder aber alle haben sich in den letzten Wochen getäuscht. Es wird zumindest zunächst 'Irina's Secret' bleiben. Und wenn da doch ein Bäuchlein ist, werden wir es sicher bald wieder zu Gesicht bekommen - denn dann wird es ganz sicher weiter wachsen.

spot on news