Ireland Baldwin: Verlobung von Hailey und Justin keine Überraschung

Ireland Baldwin: Verlobung von Hailey und Justin keine Überraschung
Ireland Baldwin © BANG Showbiz

Ireland Baldwin sah die Verlobung ihrer Cousine Hailey Baldwin mit Justin Bieber schon lange kommen.

Im Juli verkündeten die Turteltauben nach einer turbulenten On-/Off-Beziehung, dass sie bald miteinander vor den Traualtar treten wollen. Damit überraschten sie alle Fans, waren sie doch nur kurz zuvor wieder zusammengekommen. Eine, die sich dagegen nur bestätigt in ihren Vermutungen sah, war Ireland Baldwin. Die Tochter von Alec Baldwin und Kim Basinger verrät: "Es wurde vor langer Zeit so vorherbestimmt. Es hat sich lange Zeit abgezeichnet und wir sagen alle 'Okay, Gott sei Dank, lasst uns weitermachen.'"

Das Model und der Musiker seien wie füreinander gemacht. "Sie sind so verliebt und sie tun einander wirklich gut und was für mich das Wichtigste ist: Er macht sie total glücklich. Sie bringen einfach das Gute im anderen zum Vorschein", sagt Ireland im Gespräch mit 'Entertainment Tonight'. "Ich denke, sie machen einen guten Job, aufeinander aufzupassen, wenn einem von ihnen dringend gesagt werden muss 'Du fällst aus dem Rahmen'. Ich glaube, sie haben so starke Gefühle füreinander und ihnen ist es wichtig, was andere und ihre Familien über sie denken."

Noch immer hat das Paar nicht offiziell bestätigt, ob es nun schon verheiratet ist oder nicht. Auch Ireland tappt nach eigenen Angaben noch im Dunklen. "Ich habe keine Ahnung, was ihr aktueller Status ist. Ich denke, sie gehen die Dinge einfach langsam an. Sie küssen sich einfach auf der ganzen Welt. Sie knutschen und lieben einander und haben Spaß und ich denke, dass sich Leute zu sehr auf kleine Details versteifen, sie schauen zu sehr hin. Lasst sie einander einfach küssen!", fordert die Blondine.

BANG Showbiz