iPhone 12 Pro mit Daten-Flat: Lohnt sich der o2-Deal?

Mann mit Smartphone
Top-Smartphone mit Top-Tarif? Wir checken das Angebot von o2. © iStockphoto

Was kann die Allnet-Flat und unbegrenztem Datenvolumen?

Auf der Suche nach einem neuen Smartphone fallen uns immer wieder Tarif-Bundles ins Auge. Der Gerätepreis wird über die Vertragslaufzeit abbezahlt und unser Geldbeutel geschont – zumindest meistens. o2 hat jetzt für alle Apple-Fans ein interessantes Angebot: Bis zum 30. Juni kostet das iPhone 12 Pro mit unlimitiertem Datenvolumen 69,99 statt 99,99 Euro.

iPhone 12 Pro mit Vertrag im Angebot - der Preis-Check

Das iPhone 12 Pro gehört zu den Oberklasse-Smartphones: Surfen, Social Media, Spielen und Streamen sind damit möglich. Der A14 Bionic Chip sorgt für eine schnelle Verarbeitung, das helle Super Retina XDR Display liefert dank hoher Pixeldichte ein scharfes 6,1-Zoll-Bild. Bei der Fachpresse erntet das iPhone 12 Pro gute bis sehr gute Ergebnisse. Wer zu seinem Top-Handy einen Top-Tarif sucht, für den kommt vielleicht der o2 Unlimited Max in Frage.

Für diesen o2-Vertrag werden aktuell 69,99 Euro monatlich fällig. Das sind die Details zum Free Unlimited Max:

  • Unbegrenztes Datenvolumen im LTE- und 5G-Netz
  • Allnet-Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive
  • 12 Monate Streaming gratis (Netflix, Sky oder o2 TV)
  • Monatliche Kosten: 69,99 Euro (statt 99,99 Euro)
  • Einmalige Kosten (Gerät, Anschluss, Versand): 45,98 Euro

Wir haben uns den Taschenrechner geschnappt und das einmal durchgerechnet: Für die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten ergeben sich Gesamtkosten von 1.725,74 Euro. Nach Abzug des aktuellen Gerätepreises (957,99 Euro) bleiben noch tatsächliche Tarifkosten von 31,98 Euro pro Monat. Das ist ein guter Preis für eine Allnet-Flat mit unbegrenztem Datenvolumen. Denn ohne iPhone-Modell kostet der Unlimited-Max-Vertrag 59,99 Euro monatlich.

Nach der Mindestvertragslaufzeit senkt o2 den Preis auf die reinen Tarifkosten, da das Smartphone dann vollständig abbezahlt ist.

iPhone 12 Pro mit 26-Gigabyte-Tarif

Mit unlimitiertem Datenvolumen können Sie ohne Grenzen surfen, Videos streamen und mehr. Falls Sie jedoch häufig das heimische WLAN-Netzwerk nutzen und keine Datenflat benötigen, reicht möglicherweise ein Tarif mit begrenztem Datenvolumen.

Anbieter mobilcom debitel hat beispielsweise das iPhone 12 Pro mit LTE-Tarif im Telekom-Netz für rund 50 Euro im Monat im Angebot:

  • 26 Gigabyte Datenvolumen im LTE-Netz
  • Allnet-Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive
  • Monatliche Kosten: 49,99 Euro
  • Einmalige Kosten (Gerät und Anschluss): 539,98 Euro

Für wen lohnt sich das iPhone-Paket von o2?

Falls Sie ein neues Spitzen-Smartphone suchen und damit sehr viel im mobilen Netz unterwegs sind, können Sie bei dem Angebot von o2 bedenkenlos zugreifen. Brechen wir die Rechnung herunter, fallen noch rund 32 Euro monatlich an – das ist ein starker Preis für einen Unlimited-Tarif. Das Angebot geht noch bis einschließlich den 30. Juni.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern zahlen Sie bei o2 nach der Mindestvertragslaufzeit nur noch den Tarifpreis. Auf lange Sicht kann es sich also lohnen, den Anbieter zu wechseln oder den Vertrag rechtzeitig zu kündigen. Wem eine begrenzte Datenflat ausreicht, der findet auch bei Mobilfunk-Discountern wie mobilcom debitel gute Tarife mit Smartphone.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.