Auch Ex Jennifer Garner zog vom Leder

Interview aufgetaucht: Jennifer Lopez fand Ben Afflecks Rücken-Tattoo einst "schrecklich"

Jennifer Lopez and Ben Affleck
Jennifer Lopez und Ben Affleck bei den 75. Academy Awards. © AMPAS

Ben Afflecks Phönix-Tattoo fand J.Lo einst "schrecklich"

2015 ließ Ben Affleck (48) sich einen riesigen Phoenix auf den Rücken tätowieren. Eigentlich heißt es ja, ein schöner Rücken könne auch entzücken. Der tätowierte Rücken des Schauspielers entzückte jedoch seine Ex-Partnerinnen Jennifer Lopez (52) und Jennifer Garner (49) nicht so richtig. Das zeigt ein altes Video, das nun wieder aufgetaucht ist. Darin lästert J.Lo, die kürzlich wieder ihr Liebes-Comeback mit Affleck feierte, über seine Tätowierung ab.

Ob sie dieses Urteil heute auch fällen würde?

Jennifer Lopez (52) fand 2018 in der TV-Show 'Watch What Happens Live Monday' mit Andy Cohen (53) ziemlich klare Worte für die Körperkunst ihres einstigen Ex-Verlobten und jetzt Comeback-Lovers: "Es ist schrecklich! Was machst du nur?" Dem fügte sie hinzu: "Seine Tattoos haben immer viel zu viel Farbe, sie sollten nicht so bunt sein."

Ob sie dieses Urteil auch mit der rosaroten Brille fällen würde? Gerade erst haben sie ihr Liebes-Comeback öffentlich gemacht und werden von Paparrazzi im Turtel-Urlaub auf Capri fotografiert. Bereits von 2002 bis 2004 waren die beiden Schauspieler zusammen. Nach der Trennung von ihrem Ex-Verlobten A-Rod hat sich J.Lo nun offenbar in den gekannten Charme ihres Ex-Lovers neu verliebt.

Auch Jennifer Garner mag Bens Tätowierung nicht

Afflecks ehemalige Ehefrau Jennifer Garner (49), mit der er von 2005 bis 2018 verheiratet war, machte sich im Interview mit der Zeitschrift 'Vanity Fair' über das Tattoo lustig: "Zuhause würden wir jetzt sagen 'Segne sein Herz'. Ein Phönix aus der Asche. Bin ich hier etwa die Asche? Ich weigere mich, die Asche zu sein!" (spot on news/rla)

weitere Stories laden