Ina Maria Schnitzer: Mama-Speck weg - Umut Kekillis Freundin ist 10 Kilo leichter

Ina Schnitzler präsentiert ihren After-Baby-Body
01:07 Min

Ina Schnitzler präsentiert ihren After-Baby-Body

Ina Maria Schnitzer ist den Mama-Speck los

„BITTE lasst euch nicht unter Druck setzen nach einer Geburt“

Die ehemalige Yoga-Jordan weiß, was sie tun muss, um ihren gestählten Körper zurückzubekommen. Die Zweifach-Mama, die bereits 2016 einen Sohn bekam, setzt auf Muskelaufbau durch Gewichtetraining und Übungen für Po, Bauch und Beine. Auf Instagram dokumentiert sie ihre Reise zu ihrer neuen alten Form.

Ein Bild, das sie fünf Wochen nach der Geburt zeigt, verglichen mit ihrer aktuellen Form, macht den Unterschiedlich mehr als deutlich. „Zwischen diesen beiden Bildern liegen 6 1/2 Monate und 10 Kilogramm Unterschied“, schreib Ina Maria dazu und betont: „BITTE lasst euch nicht unter Druck setzen nach einer Geburt, dein Körper braucht die nötige Zeit und vor allem die Energie für dein kleines Wunder was du erschaffen hast.“

Sport wird zur Familienangelegenheit

Damit will sie anderen Mamas den Druck nehmen, unmittelbar nach der Geburt wieder so aussehen zu wollen, wie vorher. Mit ihrem Training zeigt sie, wie gut sie Sport sogar zur Familienangelegenheit werden lässt. Spielerisch wird Baby Kaia zum Gewicht bei Ausfallschritten – und die Kleinen hat puren Spaß! Auch Freund Umut unterstützt: Bauchübungen werden kurzum als Paarsport betrieben.