Er musste lernen, sie mit der Krankheit anzunehmen

Hundeprofi Martin Rütter spricht offen über seine demente Mutter

Martin Rütter spricht offen über seine an Demenz erkrankte Mutter
Martin Rütter spricht offen über seine an Demenz erkrankte Mutter © MG RTL D / Boris Breuer

Martin Rütters Mama leidet an Demenz

Allein in Deutschland sind mehr als 1,7 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Eine davon ist Hanni Rütter, die Mutter von VOX-Hundeprofi Martin Rütter (49). Sie hat vor sieben Jahren ihre Diagnose bekommen. Eine schwierige Zeit und eine echte Belastungsprobe für die ganze Familie, wie Martin im Interview verrät. 

Die Familie war anfangs komplett überfordert

Martin und seine Mutter haben immer wieder viel zu lachen, wenn er sie im Seniorenheim in Duisburg besucht. Wenn sie sich bei seiner Ankunft vor lachen kaum halten kann, erklärt Martin: „Das ist ganz typisch für meine Mama: Sie war immer ein sehr extrovertierter Mensch, sehr fröhlich und für viel Blödsinn zu haben und das was sie jetzt macht ist im Grunde, mir zu sagen 'ich freu mich total, dass du da bist'“. Doch so lustig waren die Zeiten nicht immer. Hannis Diagnose hat damals die Familie sogar phasenweise entzweit, weil niemand mit der Demenz umzugehen wusste und die Meinungen und Ideen unterschiedlich waren. „Unser Leben hat die Demenzerkrankung meiner Mutter damals total auseinander gehebelt“, erinnert er sich. 

Der 49-Jährige gesteht: „Wir waren total überfordert damit.“ Die Erkrankung verändert die Persönlichkeit der Betroffenen - damit umzugehen, war für den Hundeprofi besonders hart. Er blickt zurück auf ein Weihnachtsfest, bei dem seine Mutter sich von oben bis unten mit Nudelsalat vollgekleckert hatte, „wie eine Zweijährige“. „Das hat riesen Konfliktpotential gehabt und wir haben's am Anfang einfach nicht verstanden", räumt der Hundeexperte ein. 

Erst als Martin und seine Familie Hanni so angenommen haben, wie sie jetzt ist, wurde das Zusammenleben für alle wieder einfacher. Heute weiß er: Es bringt nichts, seine Mutter zu kritisieren oder zu bevormunden. Seitdem verstehen sich alle wieder besser und können wieder gemeinsam Späße machen.

Jetzt können Sie sich die komplette Sendung "Demenz - Wenn der Mensch im Kopf verloren geht" bei TVNOW anschauen.

Lesen Sie hier alles rund um das Thema Demenz.