Hugh Grant über die Ehe und Kinder

Hugh Grant über die Ehe und Kinder
Hugh Grant und Anna Elisabet Eberstein © BANG Showbiz

Hugh Grant gab zu, dass er mit seinen Äußerungen über die Ehe und Kinder komplett falsch lag.

Der 59-jährige Schauspieler hat seiner Freundin Anna Eberstein endlich das Ja-Wort gegeben, mit der er drei gemeinsame Kinder hat.

Der Frauenschwarm gab zu, dass er zunächst gegen die Idee war, zu heiraten. Mittlerweile sieht er das anders und findet sogar, dass er die Ehe "zu viele Jahrzehnte aufschob". In einem Interview mit der The Chris Evans Virgin Radio Breakfast Show am Montag (16. Dezember), enthüllte der 'Tatsächlich Liebe'-Darsteller, der auch zwei Kinder mit seiner Ex Tinglan Hong hat: "Nun, ich lag einfach komplett falsch. Ich lag falsch. Und Kinder, wisst ihr, ich rollte meine Augen." Der 'Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück'-Star, der in dem Gespräch von seinem 'The Gentlemen' Co-Star Matthew McConaughey begleitet wurde, verriet: "Ich lief mit meinem Bruder und wir hatten Lunch, vor der Hochzeit und der Familie. Es war eine sehr kleine Angelegenheit, das ist alles. Es war sehr schön, zu heiraten. Es war eines der Dinge, die ich zu viele Jahrzehnte aufschob." Im Jahr 2015 war der Star noch der Meinung gewesen, dass die Ehe ein Paar nur ins Unglück treiben würde.
.



BANG Showbiz