Hugh Grant trauert um 'Notting Hill'-Star Emma Chambers

Emma Chambers starb eines natürlichen Todes

Die britische Schauspielerin Emma Chambers, die in der romantischen Komödie 'Notting Hill' (1999) neben Julia Roberts (50) und Hugh Grant (57) zu sehen war, ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Er sei "sehr traurig", den frühen Tod der gefeierten Schauspielerin Emma Chambers bekannt geben zu müssen, erklärte ihr Agent John Grant in einem Statement gegenüber 'Entertainment Weekly'. Sie sei eines natürlichen Todes gestorben, heißt es darin.

Hugh Grant trauert um seine Kollegin

"Im Laufe der Jahre hat Emma eine Fülle von Figuren und eine enorme Menge an Werken geschaffen", erklärte Emmas Agent weiter. "Sie hat vielen Lachen und Freude gebracht und wird sehr vermisst werden." Hugh Grant, der in 'Notting Hill' Chambers' Bruder spielte, twitterte: "Emma Chambers war eine witzige und sehr herzliche Person und natürlich eine brillante Schauspielerin. Das sind sehr traurige Nachrichten." James Dreyfus (49), der ebenfalls in 'Notting Hill' mitwirkte, nannte Chambers "wundervoll", "talentiert", "einzigartig" und "unfassbar witzig".

spot on news