"House of Cards" ohne Kevin Spacey: Netflix zeigt die letzte Staffel ab November

Netflix gibt Starttermin von letzter "House of Cards"-Staffel bekannt
Robin Wright als Claire Underwood in "House of Cards" © David Giesbrecht/Netflix, SpotOn

Im November geht's los

Nicht mehr lange und dann können alle "House of Cards"-Fans wieder ihre Sucht befriedigen: Wie der Streaming-Dienst Netflix auf Twitter mitteilte, startet die sechste und finale Staffel am 2. November. In den neuen Folgen wird dann der eigentliche Hauptdarsteller Kevin Spacey (59, "Verhandlungssache") nicht mehr zu sehen sein, da die Macher ihn aufgrund der Missbrauchsvorwürfe feuerten. Die letzte Staffel soll nur acht Folgen umfassen und somit kürzer sein, als die Staffeln zuvor.

In seine Fußstapfen tritt seine Serien-Frau Robin Wright (52), die bereits Ende der fünften Staffel die Präsidentschaft von ihrem Ehemann übernahm. Wie genau da Fehlen von Frank Underwood in den neuen Folgen erklärt wird, ist bislang noch nicht durchgesickert. Übrigens: In Deutschland liegen die Ausstrahlungsrechte nicht bei Netflix, sondern beim Konkurrenten Sky. Ein genauer Termin steht hier zwar noch nicht fest, die vergangenen Staffeln wurden aber parallel zu Netflix ausgestrahlt.