Homophobie bei GZSZ: Rolle Yvonne kämpft für Moritz

Yvonne kämpft für Moritz: „Homophobie ist heilbar!“
01:14 Min

Yvonne kämpft für Moritz: „Homophobie ist heilbar!“

Lennart Borchert spielt einen Homosexuellen

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ spielt Lennart Borchert Moritz Bode, den homosexuellen Sohn von Yvonne (Gisa Zach). Während seine Mutter überhaupt kein Problem mit seiner sexuellen Orientierung hat, gibt es im Kiez Menschen, bei denen er aneckt. Als Yvonne mitbekommt, wie Moritz angefeindet hat, setzt sie sich sofort für ihn ein. Wie das aussieht, zeigen wir im Video. 

„Moritz tritt öfter mal ins Fettnäpfchen“

Moritz ist noch nicht lange im Kiez, doch er hat schon für einigen Wirbel gesorgt. Denn Yvonnes Sohn ist ein kleiner Chaot und Pechvogel. „Moritz tritt öfter mal ins Fettnäpfchen“, hat der Schauspieler ausgeplaudert. Mehr dazu erfahren Sie hier. 

Mehr spannende GZSZ-Videos gibt es hier

GZSZ-Spoiler: Tanja ist wieder da!
01:00 Min

GZSZ-Spoiler: Tanja ist wieder da!

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW sehen

Wie „Löwenmama“ Yvonne für ihren Sohn Moritz kämpft, können Sie in voller Länge auf TVNOW sehen. Dort gibt es aktuelle Folgen immer bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zu sehen.