Hochschwangere Neele Bronst: Ex-GNTM-Star will ihren Körper nicht mehr teilen müssen

Neele Bronst will ihren Körper "nicht mehr teilen"
03:22 Min

Neele Bronst will ihren Körper "nicht mehr teilen"

Neele Bronst steht kurz vor der Entbindung

Das eigene Baby unter dem Herzen zu tragen ist wohl das größte Wunder auf der Welt. Doch wenn es nach der ehemaligen GNTM-Kandidatin Neele Bronst geht, kann die Schwangerschaft langsam ruhig mal vorbei sein. Denn die 24-Jährige gesteht: „Ich freue mich, wenn ich dann meinen Körper nicht mehr teilen muss.“ Was sie so kurz vor der Entbindung sonst noch bewegt, verrät Neele im Video.

Ex-GNTM-Kandidatin kämpft mit ihren Dehnungsstreifen

Vor Kurzem teilte Neele ihren Frust mit ihren Instagram-Followern. Denn obwohl sich die 24-Jährige riesig auf ihr Baby freut, leidet sie sehr unter den körperlichen Veränderungen. Ihre Bauchdecke am Unterbauch ist gerissen und genau diese Dehnungsstreifen machen Neele zu schaffen.

Dass das junge Model so sehr mit den Schwangerschaftsstreifen zu kämpfen hat, kann Zweifach-Mama Sara Kulka (30) jedoch nur bedingt nachvollziehen, wie ebenfalls im Video zu sehen ist.

Neele ist schon im 9. Monat

Schwangerschaftsstreifen hin oder her: Lange muss Neele, die bereits im 9. Monat ist, ihre XXL-Babykugel nicht mehr vor sich hertragen. Schon bald kann sie ihren kleinen Sohnemann endlich in den Armen halten – und dann sind sicher auch sämtliche Hautrisse im Handumdrehen vergessen.