Hilary Duff schlägt Einbrecher in die Flucht

Hilary Duff: Einbrecher erfolgreich in die Flucht geschlagen
Bei Hilary Duff wurde versucht, einzubrechen © WENN.com, WENN

Alarm! Da ist jemand im Garten

Schauspielerin Hilary Duff (31) und ihr Freund Matthew Koma (31) haben nicht schlecht gestaunt, als sie abends in der Küche standen und plötzlich einen Unbekannten im Garten herumschleichen sahen. Klar, als Schauspielerin ist Hilary Duff der Gefahr ausgesetzt, zum Ziel von Stalkern und Einbrechern zu werden. Sie und ihr Freund Matthew Koma mussten Alarm schlagen, als ein unbekannter Mann eines Abends um ihr Haus herumschlich und sich offenbar Zugang zum Haus verschaffen wollte.

Ein Fensterschutz fehlte schon!

Hilary wohnt mit ihrem Freund Matthew Koma und der gemeinsamen, vier Monate alten Tochter Banks in einem Haus in Beverly Hills, einem Gebiet, in dem zahlreiche wohlhabende Stars wohnen und das als besonders sicher gilt.

Am 19. März hielten sich Hilary und Matthew laut Berichten von "TMZ" um 20:30 Uhr in der Küche auf. Plötzlich bemerkten sie, wie ein unbekannter Mann in ihrem Garten umherschlich. Die anschließend eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass der Mann bereits verschwunden war. Unklar ist, wodurch genau er in die Flucht geschlagen wurden. Bei einer Inspektion des Geländes stellten die Beamten fest, dass ein Fensterschutz am Haus von Hilary und Matthew fehlte. Es sollen zusätzliche Beamten zum Schutz der Stars abgestellt worden sein.

Das war nicht der erste Einbruch

Es ist nicht das erste Mal, dass Hilarys Haus zur Zielscheibe von potenziellen Einbrechern geworden ist. Bereits im Juli 2017 hat sich ein Einbrecher Zugriff verschafft und Schmuck im Wert von mehreren hunderttausend Dollar gestohlen. Hilary war zu jener Zeit allerdings nicht zu Hause.

Cover Media