Hilaria Baldwin will nach der Fehlgeburt „sanft“ mit ihrem Körper umgehen

Hilaria Baldwin: Sie geht die Dinge langsam an
Hilaria Baldwin © BANG Showbiz

Hilaria Baldwin geht "super sanft" mit ihrem Körper um

Die Gesundheits- und Wellness-Expertin, die mit Ehemann Alec Baldwin die vier gemeinsamen Kinder Carmen (5), Rafael (3), Leonardo (2) und Romeo (10 Monate) großzieht, machte letzte Woche öffentlich, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hat.

Schon Tage vor der Bekanntgabe teilte sie ihren Fans mit, dass sie ihr ungeborenes Baby wahrscheinlich verlieren wird, da der Arzt der 35-Jährigen mitteilte, dass der Embryo nicht so schnell wuchs, wie es hätte sein sollen. Wenig später wurde die Vermutung traurige Gewissheit. Nun versucht Hilaria zwar, wieder zu trainieren, tut dies aber sanft und geht die Dinge langsam an. Unter ein Video, in dem sie Yoga macht, schrieb die schöne Spanierin auf Instagram: "Ich gehe jetzt sehr sanft mit meinem Körper um und denke darüber nach, was er gerade durchgemacht hat... aber ich fange an, steif zu werden und mich unwohl zu fühlen, weil mir meine typischen Bewegungen fehlen. Hier sind ein paar leichte Übungen, die ich bis heute gemacht habe und die mir dabei geholfen haben, mich zu erholen. Sie fühlen sich gut an und ich glaube, ihr mögt sie vielleicht auch."

Die brünette Schönheit erklärte außerdem kurz nach der Fehlgeburt, dass sie die "Perspektive und freudigen Momente im Auge behalten" will.

BANG Showbiz