Herzogin Meghans „Vogue“-Ausgabe: Im Netz explodieren bereits die Preise

 Herzogin Meghan hat an der September-Ausgabe der "Vogue" mitgearbeitet.
Herzogin Meghan hat an der September-Ausgabe der "Vogue" mitgearbeitet. © dpa, Daniel Leal-Olivas, sab

Teure Exemplare im Internet

Die Septemberausgabe der britischen "Vogue" ist aktuell heiß begehrt - schließlich hat Herzogin Meghan (38) das Magazin mitgestaltet. Fans der Royals reißen sich offenbar im Netz um ein Exemplar. In Großbritannien ist die Modezeitschrift für wenige Pfund zu kaufen, doch auf Ebay wird die "Vogue" schon teilweise für umgerechnet etwa 30 Euro angeboten.

Video: Die royale Familie mit Baby Archie beim Polo

Herzogin Meghan mit Archie beim Polo
00:32 Min Herzogin Meghan mit Archie beim Polo

Die "Vogue"-Ausgabe wird im Netz für viel Geld verkauft

Als ehemalige Schauspielerin aus den USA hat Herzogin Meghan weltweit viele Fans, die sich eine Ausgabe sichern wollen. Laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun" hätten einige Verkäufer online schon mehrere hundert Pfund damit verdient, "Vogue"-Exemplare zu verschicken.

Meghan ist nicht auf dem Cover

Meghan selbst hat sich dagegen entschieden, auf dem Cover der "Vogue" zu erscheinen. Stattdessen hat sie 15 Frauen für das Titelbild ausgesucht, die sie bewundert. Dazu zählen unter anderem die US-Schauspielerin Jane Fonda (81), Klimaaktivistin Greta Thunberg (16) oder Filmstar Salma Hayek (52). In dem Magazin gibt es zudem ein Interview von Meghan mit Ex-First-Lady Michelle Obama (55). Außerdem bietet die "Vogue" Tipps von Prinz Harrys (34) Ehefrau zu Themen wie Meditation und Workout.

spot on news