Herzogin Meghans nächster Schritt: Job-Deal mit Disney

Herzogin Meghan hat nach dem Rückzug aus dem britischen Königshaus bereits einen neuen Job an Land gezogen.
Herzogin Meghan hat nach dem Rückzug aus dem britischen Königshaus bereits einen neuen Job an Land gezogen. © picture alliance

Nach Megxit: Jetzt deutet sich ein neuer Karriereweg an

Kaum eine Nachricht hat seit Neujahr so stark polarisiert wie die um Prinz Harrys (35) und Herzogin Meghans (38) Rückzug aus dem britischen Königshaus. Prinz Charles will dem Paar angeblich den Geldhahn zudrehen, Donald Trump sprach der Queen in einem Interview sein Mitleid aus, Meghans Halbschwester Samantha fing wieder das Lästern an und Madame Toussauds ließ kurzerhand die Wachsfiguren von Harry und Meghan entfernen. Meghan selbst plant derweil ihre nächsten Karriereschritte. Wie die britische "Times" erfahren haben will, steht für die Herzogin als nächstes eine Zusammenarbeit mit Disney an. 

Ist dieser Job richtungsweisend für die Zukunft?

Sie wollen "finanziell unabhängig" werden. Hat die Herzogin von Sussex in Sachen Finanzierung bereits den ersten Schritt unternommen? Der "Times" nach soll Meghan einen Synchronsprecher-Vertrag unterzeichnet haben. Das Voice-over soll Meghan bereits aufgezeichnet haben - vor ihrer sechswöchigen Auszeit in Kanada. Statt Meghan ein Gehalt für ihre Arbeit zu zahlen, soll Disney eine Spende an die Wohltätigkeitsorganisation Elephants Without Borders veranlassen. Die gemeinnützige Einrichtung in Botsuana kümmert sich verstärkt um den Schutz aller Wildtiere und dem Schutz vor Wilderei. 

Der angebliche Deal könnte darauf hindeuten, wie Meghan und Harry ihre berufliche Zukunft angehen wollen. Sie könnten ausgewählte Anfragen zu einzelnen Projekten annehmen und diese für einen guten Zweck nutzen. 

RTL.de/ spot on news

Im Video: Entscheidung aus Liebe - so kam es zum Megxit

Megxit-Doku: Entscheidung aus Liebe
06:53 Min

Megxit-Doku: Entscheidung aus Liebe