Herzogin Meghan zeigt bisher unveröffentlichte Babybauch-Fotos

Herzogin Meghan teilt bisher unveröffentlichte Bilder von ihrer Schwangerschaft.
Herzogin Meghan teilt bisher unveröffentlichte Bilder von ihrer Schwangerschaft. © Instagram

Herzogin Meghan während ihrer Schwangerschaft

Am 6. Mai brachte Herzogin Meghan den kleine Archie auf die Welt. Seitdem interessiert sich die Öffentlichkeit vor allem für neue Bilder des Mini-Royals und Fotos von Herzogin Meghan. Die 37-Jährige wurde immer wieder für ihren entspannten Umgang mit ihren Extrapfunden nach der Geburt gelobt. Jetzt erinnert Meghan an die Zeit, als sie noch schwanger war. Auf Instagram teilt die Herzogin Bilder von der Zusammenarbeit mit "Smart Works", einer Charity-Organisation. Die Fotos lenken beinah vom eigentlichen Zweck des Posts ab, denn statt mehr über "Smart Works" erfahren zu wollen, möchte man sich bei den schönen Bildern nur auf die schwangere Herzogin konzentrieren. Was für ein "Throwback"!

Herzogin Meghan setzt sich für den guten Zweck ein

Wann genau die Fotos geschossen wurden, schreibt Meghan zu dem Post auf dem offiziellen Instagram-Account von sich und Prinz Harry nicht, doch die XL-Babykugel verrät, dass es sich wahrscheinlich um Aufnahmen vom März oder April handelt. Auf den fünf Bildern ist Meghan bei der Zusammenarbeit mit "Smart Works" zu sehen. Sie sitzt in Meetings und strahlt übers ganze Gesicht – scheint, als handle es sich bei der Arbeit um eine Herzensangelegenheit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Spotlight on: Smart Works We are proud to be supporting a very special initiative this autumn for @SmartWorksCharity! After quiet visits to Smartworks over the last year, The Duchess was moved by the impactful work being done by this non profit organisation that helps women into the workforce, equipping them with both the skills and clothes they need to feel job-ready. Throughout her visits she noticed that while the donations were plentiful, they were also notably a combination of mismatched items and colours which weren’t always the right stylistic choices or sizes that didn’t necessarily “suit” the job at hand: to make a woman feel confident and inspired as she walked into her job interview. As a result, launching this autumn, The Duchess will be supporting a collective to help equip the women of Smart Works with the key workwear essentials they need as they enter into the workplace. This initiative is supported by four generous brands who share the vision to empower the women of Smart Works to look and feel 💯 as they bravely venture in to what can often be a daunting environment for those who have been out of the job market. The brands have come together to work towards this united force for good, “[reframing] the idea of charity as community,” as The Duchess writes in a piece for this month’s British Vogue. They will follow the 1:1 model where an item from the collection purchased is an item shared with a woman of Smart Works because “not only does this allow us to be part of each other’s story; it reminds us we are in it together.” For more information on how you can be part of another woman’s success story visit @smartworkscharity. Special thanks to: @JohnLewisandPartners, @MarksandSpencer, @MishaNonoo, @InsideJigsaw for supporting this very special organisation. And to find out more, read the September issue of @BritishVogue and stay tuned for more exciting updates this autumn. Photo©️SussexRoyal

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Darum geht's bei "Smart Works"

Die Non-Profit-Organisation stattet arbeitslose Frauen mit Kleidung für Jobinterviews aus. Auch das Know-How für ein Bewerbungsgespräch kann bei "Smart Works" erlernt werden. Die Herzogin hat sich für mehr Fashion-Bewusstsein bei der Kleidungswahl eingesetzt und unterstützt mit der Arbeit erneut ein feministisches Projekt. Mehr über die Zusammenarbeit können Interessierte in der Septemberausgabe der britischen Vogue erfahren, bei der Meghan als Chefredakteurin funktioniert und eine Ausgabe rund um Frauen und Veränderung kreiert hat.

Im Video: Herzogin Meghan und Beyoncé quatschen über ihre Kinder

Bei Herzogin Meghan wird Beyoncé zum Fangirl
01:03 Min Bei Herzogin Meghan wird Beyoncé zum Fangirl