Süße Gesten nach dem Spiel

Herzogin Meghan tröstet Prinz Harry nach Polo-Niederlage

Herzogin Meghan tröstet Prinz Harry nach seinem verlorenen Polo-Match.
Herzogin Meghan tröstet Prinz Harry nach seinem verlorenen Polo-Match. © action press

Auch in seiner Wahlheimat USA geht Prinz Harry (37) weiter seinem Hobby Polo nach. Und dabei kann er sich auf eine immer verlassen: Ehefrau Meghan (40) ist bei den Spielen stets an seiner Seite. Auch als Harry nun eine herbe Niederlage einstecken musste.

Herzogin Meghan muss Harry trösten

Paparazzi erwischten die beiden am Rande eines Polo-Spiels im Santa Barbara Polo & Racquet Club. Dort stand der 37-Jährige mit seinem Team Los Padres im Halbfinale. Doch Harry und sein Team verpassten den Einzug ins Finale. Sichtlich niedergeschlagen musste Harry das verlorene Match erst einmal verdauen. Doch Meghan blieb an seiner Seite und tröstete ihren Mann über die Niederlage hinweg. Immer wieder ist auf den Aufnahmen zu sehen, wie sie tröstend ihre Hand auf sein Knie und offensichtlich aufbauende Worte zu ihm spricht.

Unfall und unfreiwillige Strip-Einlage!

Schon öfter hatten Aufnahmen des Prinzen beim Polo für Aufsehen gesorgt. So kam erst kürzlich zu einem Schreckmoment als Prinz Harry bei einem Match vom Pferd stürzte. Doch zum konnte der Herzog von Sussex unverletzt wieder aufstehen und weiterspielen. Bei einem anderen Spiel zeigte sich der zweifache Vater unfreiwillig mit nackten Oberkörper. (jve)