VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Herzogin Meghan trägt erstmals einen klassischen Dutt

Meghans erster Auftritt mit einem klassischen Dutt

Herzogin Meghan (37) bezaubert derzeit als Patronin der Association of Commonwealth Universities (ACU), ein Amt, das sie Queen Elisabeth (92) geerbt hat. Und es scheint, als würden sich ihre adeligen Pflichten immer mehr auf ihren Stil auswirken. Beim Besuch der Universität von London erschien sie überraschend und erstmals mit einem klassischen Dutt, wie man ebenfalls im Video bestaunen kann.

Bisher pflegte Meghan einen eher unkonventionellen Style

Normalerweise pflegt die Frau von Prinz Harry (34) einen eher unkonventionelleren Style. Meghans Wahl fiel bis dato oft auf einen Messy-Bun oder Messy-Pferdeschwanz. Passend zum neuen Dutt kombinierte sie ihren Givenchy-Mantel, den sie bereits bei Prinzessin Eugenies Hochzeitsfeier im Oktober 2018 trug.

Herzogin von Sussex hat ein offenes Ohr für Studenten

Am allermeisten war die Herzogin von Sussex an den Studenten interessiert, die von ihren Erfahrungen ihres Studien-Wechsels vom Commonwealth nach England erzählten. Für die Generalsekretärin der Association of Commonwealth Universities, Dr. Joanna Newsom, ist Meghan ein wahrer Segen, wie sie dem "People"-Magazin verriet: "Sie wird eine fantastische Patronin sein. Sie wird eine starke Kämpferin für die Themen sein, die der ACU wichtig sind. Sie ist außerdem sehr enthusiastisch und wortgewandt, was höhere Bildung angeht. Sie hat einen Abschluss von der Northwestern und versteht, worum es bei Bildung geht. Sie ist sehr inspirierend und man kann gut mit ihr sprechen."

Wieso gerade jetzt pekuliert wird, dass die Herzogin angeblich einen falschen Babybauch tragen soll und wie gut ihr der neue Look mit Dutt steht, zeigt das Video. 

spot on news