Herzogin Meghan stellt ihre Mode-Kollektion vor

Herzogin Meghan stellt ihre Mode-Kollektion vor
Meghan Markle ist eine echte Stilikone © Phil Lewis/WENN.com, WENN

Wer sagt, dass man als Royal nicht immer noch Hobbys wie Gast-Kolumnen und Mode-Kollektionen nachgehen kann? Herzogin Meghan macht's vor.

In ihrer Kolumne für die September-Ausgabe der britischen 'Vogue' hatte sie es bereits angekündigt, nun stellte Herzogin Meghan (38) ihre Capsule Collection für Smart Works vor.

Eine besondere Art der Charity

Die Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit den Handelsketten Marks & Spencer, John Lewis und Jigsaw sowie ihrer Freundin, der Designerin Misha Nonoo. Doch anders als bei anderen Promi-Kollektionen soll der Erlös einer wohltätigen Organisation zu Gute kommen, und zwar auf ganz besondere Weise.

Für jedes gekaufte Teil der Smart Works Kollektion wird anschließend das gleiche Kleidungsstück an Smart Works gespendet, eine Organisation, die arbeitslosen Frauen dabei hilft, wieder auf die Beine zu kommen und sie bei Vorstellungsgesprächen unterstützt.

Alle Zutaten für das perfekte Business-Outfit

Am Donnerstag (12. September) stellte Meghan die Kollektion persönlich vor, die alle wichtigen Teile enthält, die das perfekte Vorstellungsgesprächs-Outfit ausmachen: ein weißes Hemd, ein eleganter Blazer, gut geschnittene Hosen und ein Kleid, das jedem Körpertyp steht. Die Stücke sind in sowohl online als auch in den Läden der Partnerfirmen erhältlich.

In einem Statement dankte Meghan den vier Unternehmen, die sie bei der Kollektion unterstützt hatten: "Indem wir mehrere Unternehmen an Bord geholt haben anstatt nur eines, haben wir gezeigt, dass wir uns gegenseitig unterstützen können, indem wir zusammenarbeiten."

© Cover Media