Herzogin Meghan: So viel soll ihre Luxus-Baby-Party gekostet haben

SO viel hat Herzogin Meghans Babyparty gekostet
01:04 Min

SO viel hat Herzogin Meghans Babyparty gekostet

Herzogin Meghan feiert baldige Ankunft ihres Babys

Herzogin Meghan (37) feierte zwei Tage lang eine Baby-Party in New York. Die Frau von Prinz Harry (34), die ihr erstes Kind erwartet, ist über den großen Teich gejettet, um die baldige Ankunft ihres Babys mit Freunden und der Familie zu feiern - unter anderem mit George Clooneys Ehefrau Amal (41) und Tennis-Star Serena Williams (37).

380.000 Euro für eine Babyparty!

Fast 380.000 Euro für eine Babyparty! So viel soll Meghan Markles „Babyshower“-Trip nach New York gekostet haben. Wie das geht? Als Herzogin mit ziemlich einflussREICHEN Freunden anscheinend ganz schnell, wie wir im Video zeigen.

Meghans Stylistin Jessica Mulroney übernahm die Koordination des Events, zu dem 15 von Meghans engsten Freundinnen eingeladen waren. Dazu gehörte auch ihre ehemalige "Suits"-Kollegin Abigail Spencer. 

Harry ist sich seiner Verantwortung bewusst

Meghans Göttergatte Prinz Harry blieb währenddessen in London zurück, um seinen royalen Pflichten nachzukommen. Kürzlich hatte er zugegeben, seine bevorstehenden Vaterfreuden hätten in ihm mehr Bewusstsein für seine "Verantwortung" gegenüber der Welt hervorgerufen. Vergangenen Monat sagte er während einer Commonwealth-Jugenddiskussion in London: "Als jemand, der bald Vater wird, bin ich mir unserer geteilten Verantwortung bewusst, diese Welt widerstandfähiger zu machen und ihre Einwohner für die kommende Generation mehr zur Rechenschaft zu ziehen. Der einzige Weg, um echten Fortschritt zu sehen, ist durch Veränderung, nicht durch Zufall."


BANG Showbiz