VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Herzogin Meghan: Robbie Williams ist nach TV-Doku auf ihrer Seite

Robbie Williams nimmt Herzogin Meghan in Schutz
Robbie Williams schießt gegen die britischen Boulevardmedien © [M] Andrea Raffin/Shutterstock.com / Landmark Media/Keith Mayhew/ImageCollect, SpotOn

Robbie Williams setzt sich für Herzogin Meghan ein

Herzogin Meghans (38) emotionales Interview über den Umgang der Boulevardmedien und der britischen Öffentlichkeit mit ihr sorgt weiterhin für Wirbel. Außergewöhnlich offen gestand die Herzogin in der TV-Doku "Harry & Meghan: An African Journey" sogar, dass sie von Freunden vor der britischen Presse gewarnt worden sei. Sänger Robbie Williams (45, "Angels") stärkt ihr jetzt mit deutlichen Worten den Rücken.

„Sie hat sich in jemanden verliebt, der zufälligerweise unglaublich berühmt ist"

„So sollte man mit Diktatoren umgehen, die einen Völkermord zu verantworten haben", erklärte der Sänger im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news in Richtung der britischen Boulevardpresse. „Sie ist eine normale Frau, die versucht, mit den Gegebenheiten zurechtzukommen. Sie hat sich in jemanden verliebt, der zufälligerweise unglaublich berühmt ist. Dieser ganze Hass, der ihr entgegengebracht wird, sollte für Menschen aufgespart werden, die schreckliche Dinge tun."

„Ich habe in ihnen gute Freunde gefunden"

Der britische Sänger ist ein enger Freund der royalen Familie. Auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie von York (29) und Jack Brooksbank (33) im Oktober 2018 war seine Tochter Theodora (7) neben Prinz George (6) und Prinzessin Charlotte (4) sogar als Blumenmädchen im Einsatz. „Ich habe in ihnen gute Freunde gefunden und finde, dass sie wirklich großartige Menschen sind", stellt er klar. "Ich bin wirklich froh darüber, mit solch gutherzigen Menschen Zeit verbringen zu dürfen."

Williams meldet sich am 22. November wieder musikalisch zurück. Er bringt mit "The Christmas Present" zum ersten Mal ein Weihnachtsalbum heraus. Darauf ist auch ein Duett mit Schlager-Königin Helene Fischer (35, "Atemlos") zu hören.

spot on news