Herzogin Meghan & Prinz Harry: Mit diesen Geschenken überraschten sie sich gegenseitig

Keine besonderen Geschenke zum Hochzeitstag für Meghan und Harry
Keine besonderen Geschenke zum Hochzeitstag für Meghan und Harry © SplashNews.com

Romantische Geschenke für Harry und Meghan

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) feierten am 19. Mai ihren zweiten Hochzeitstag. Es heißt, ganz ruhig und in kleinster Runde. Nun plaudern Insider aus, was sich die ehemalige "Suits"-Schauspielerin und der Brite zum besonderen Jubiläum schenkten. 

"Harry überraschte sie mit einem riesengroßen Strauß Rosen"

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Richtig: Am besten etwas Selbstgemachtes. Das hat sich wohl auch Herzogin Meghan gedacht. Die 38-Jährige entschied sich laut der internen Quelle dafür, Prinz Harry eine persönlich gestaltete Karte zu schenken, in der sie ihm in Schönschrift gefühlvolle Zeilen geschrieben haben soll. Meghan habe ihrem Göttergatten mitgeteilt, wie viel er ihr bedeute. Und wie revanchierte sich ihr Liebster? "Harry überraschte sie mit einem riesengroßen Strauß Rosen und schenkte ihr einen Ring, den sie über alles liebt", so der Insider. Doch das wichtigste, dass sich Harry und Meghan schenken konnten, war wohl die gemeinsame Zeit - ganz "ohne Störung von der Außenwelt". 

Seit Ende März wohnen die beiden royalen Aussteiger in einer 18-Millionen-Villa in Beverly Hills. In der Luxus-Herberge, die eigentich Filmproduzent Tyler Perry gehört, feierten sie Anfang Mai nicht nur den ersten Geburtstag von Söhnchen Archie. Sie verbrachten dort auch ihren zweiten Hochzeitstag. Und das Ehe-Jubiläum der Sussexes verlief fast völlig unter dem Radar. Auffällig: Während zahlreiche royale Fans die sozialen Medien nutzten, um Harry und Meghan zu gratulieren, kamen von der royalen Verwandtschaft keinerlei öffentliche Glückwünsche.

Im Video: Mama Meghan liest ihrem Sohnemann vor

Mama Meghan liest ihrem Sohnemann vor
00:44 Min

Mama Meghan liest ihrem Sohnemann vor