Herzogin Meghan oder Herzogin Kate: Wer hatte bei der ersten Auslandsreise das schönere Outfit?

Im Style-Battle: Herzogin Kate und Herzogin Meghan
Wem steht's besser? Die beiden Herzoginnen Kate und Meghan im Style-Battle © Getty Images

Die beiden Royals bei ihrer ersten Auslandsreise als Herzogin

Es war für beide Ladys ein Highlight: die erste Auslandsreise nach der Hochzeit. Während Herzogin Kate (36) mit Prinz William (36) 2011 durch Kanada reiste, erkunden Herzogin Meghan (36) und Prinz Harry (33) Irland. Doch welche der beiden Royals machte dabei eine bessere Figur?

Der erste Eindruck bei der Ankunft

Knapp zwei Monate nach ihrer Traumhochzeit landeten Herzogin Meghan und Prinz Harry vor wenigen Tagen in Irland. Die einstige US-Schauspielerin überzeugte bei ihrer Ankunft mit einem grünen Ensemble von Givenchy, das sie mit cognac-braunen Accessoires abrundete. Ihre Schwägerin Herzogin Kate wählte bei ihrer ersten Auslandsreise als Frischverheiratete ein schwarzes Spitzenkleid des kanadischen Designers Erdem.

Herzogin Kate setzt auf kanadische Akzente

Am zweiten Tag ihrer Reise setzt Herzogin Meghan beim Empfang durch den irischen Präsidenten Michael D Higgings auf ein graues Kleid mit Wasserfalldetails von Roland Mouret und einer schwarzen Fendi-Handtasche. Herzogin Kate hingegen kleidete sich rot und weiß – in den Nationalfarben Kanadas. Getoppt hat sie ihren Look durch das kanadische National-Symbol: ein Ahorn-Blatt am Hut.

Es muss nicht immer ein Kleid sein

Frage 1 von 3:

Welcher Look ist schöner?

ODER

Die beiden Ladys können aber nicht nur schick, sondern überzeugten während ihrer ersten Auslandsreise auch durch sportlichen Schick! So trug Meghan beim Besuch des "Croke Park"-Stadions einen schlichten Hosenanzug von Givenchy. Kate wählte eine noch sportlichere Variante und erschien bei einem Treffen mit kanadischen Rangers in Jeans und Bluse.