Herzogin Meghan macht Prinz Harry eine süße Liebeserklärung

Meghan Markle: Süße Lobrede auf ihren Harry
Meghan Markle, Prinz Harry © BANG Showbiz

Meghan Markle bezeichnete ihren frischgebackenen Ehemann als "ihren Prinzen".

Die hübsche Brünette hielt beim Hochzeitsempfang im Frogmore House eine Rede, in der sie eine süße Liebeserklärung an Prinz Harry richtete. Die Royal-Expertin Katie Nicholl plaudert über den romantischen Moment aus: "Die erste Person, die aufstand und eine Rede hielt, war Meghan. Damit hat sie die Tradition gebrochen. Normalerweise redet die Braut nicht. Das ist üblicherweise natürlich der Vater der Braut, aber da kein Thomas Markle da war, entschied Meghan, dass sie selbst sprechen würde. Sie ist eine freimütige, selbst ernannte Feministin und mir wurde gesagt, dass sie die Möglichkeit haben wollte, sich persönlich bei der königlichen Familie zu bedanken, was sie dann auch getan hat."

Mit ihrer Rede berührte die Schauspielerin die versammelten Gäste zutiefst: "Als es um ihren neuen Ehemann Harry ging, sagte sie 'Ich habe endlich meinen Prinzen gefunden.' Es war sehr romantisch und sehr süß." Außerdem habe Meghan ihrer Mutter Doria Ragland gedankt, "nicht nur, weil sie heute da war, sondern weil sie ihr ganzes Leben für sie da war."

Auch Harry sorgte für einen hochemotionalen Moment, als er an seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, erinnerte. "Harry hielt eine zu Tränen rührende Rede, in der er seiner eigenen Mutter Tribut zollte, die bei der Feier fehlte. Er dankte auch Meghans Mutter dafür, dass sie ihm die Erlaubnis gab, Meghan zu heiraten. Er meinte, dass sie ein tolles Team abgeben", verriet ein Insider gegenüber 'Entertainment Tonight'.

BANG Showbiz