Herzogin Kate zu Prinz William: "Wir brauchen noch mehr Babys"

Kate und William planen noch ein Kind
William und Kate wünschen sich noch mehr Nachwuchs © imago/i Images, SpotOn

Die britischen Royals könnten bald zu fünft sein

Prinz William (35) und Herzogin Kate (35) haben die Familienplanung womöglich noch nicht abgeschlossen. Mit Prinz George und Prinzessin Charlotte haben sie zwar alle Hände voll zu tun, bei ihrem Besuch in Polen äußert sich Kate jetzt aber verdächtig. 

Anzeige:

William und Kate sind in Warschau

Seit Montag (17. Juli) sind Prinz William und Herzogin Kate in Polen auf Staatsbesuch. Mit dabei sind auch ihre beiden Kinder Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2). Und diese könnten laut 'Mail Online' jetzt vielleicht bald ein Geschwisterchen bekommen. In Warschau bekamen die britischen Royals Spielzeug nämlich geschenkt, das offenbar für kleine Babys geeignet ist. Als sich Kate auf dem Empfang dafür bedankte, soll sie sich laut der Onlineplattform zu ihrem Ehemann umgedreht, gelacht und gesagt haben: "Wir werden einfach mehr Babys brauchen."

Später trafen Kate und William unter anderem auf Joanna Krupa (38) - mit dem Topmodel besuchten sie zusammen eine Gartenparty. Kate wählte zu diesem Anlass eine weiße ärmellose Robe mit schwarzen Verzierungen von der polnischen Designerin Gosia Baczynska. Das Kleid mit tiefem Ausschnitt reichte ihr bis zu den Knien, Williams Ehefrau kombinierte dazu elegante schwarze Pumps.

Prinz George hat bald Geburtstag

Bei ihrer Ankunft in Polen wurden die vier Royals von zahlreichen Fans mit viel Jubel empfangen. Während Charlotte der Menge zuwinkte, wirkte George anfangs noch schüchtern und benötigte Zuspruch von seinem Vater, um sich der Menschenmenge zu stellen. Die Reise wird die königliche Familie nach zwei Tagen in Polen auch nach Deutschland führen. Ab Mittwoch werden sie drei Tage durch die Republik reisen und Berlin, Heidelberg und Hamburg besuchen.

spot on news