Herzogin Kate würdigt das britische Rote Kreuz mit einem Foto ihrer Großmutter

Herzogin Kate postet als Dank ans britische Rote Kreuz ein Foto ihre Oma Valerie aus dem 2. Weltkrieg.
Herzogin Kate postet als Dank ans britische Rote Kreuz ein Foto ihre Oma Valerie aus dem 2. Weltkrieg. © imago images/i Images, Pool / i-Images via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Herzogin Kates Oma war im 2. Weltkrieg im Einsatz für das Rote Kreuz

Zum 150. Jubiläum des britischen Roten Kreuzes postet Herzogin Kate auf dem offiziellen Instagram-Account des Kensington Palasts ein Foto, auf dem ihre Großmutter Valerie zu sehen ist. Und eine gewisse Familienähnlichkeit ist durchaus erkennbar.

Auf dem Foto steht Valerie Middleton in der Mitte der fünf Schwestern. Im zweiten Weltkrieg war Herzogin Kates Großmutter, die 2006 gestorben ist, als Freiwillige für das britische Rote Kreuz im Einsatz und kümmerte sich um verwundete Soldaten. Über 75 Jahre nach dem Einsatz ihrer Großmutter würdigt Kate jetzt die Arbeit der Organisation. Die Herzogin kündigt an, dass zum 150. Jubiläum Briefe, die sie persönlich geschrieben hat, an 150 ausgewählte Mitarbeiter und Freiwillige des Roten Kreuzes verschickt werden. Jeder der so Geehrten bekommt auch noch eine Gedenkmünze.

Kate schreibt, dass die königliche Familie, die Arbeit von Freiwilligen, Angestellten, Unterstützern und Partnern der Wohltätigkeitsorganisation würdigen wolle  Diese hätten die Leben von Millionen Menschen in Krisen, sowohl in Großbritannien als auch in Übersee, verändert. 

Im Video: Herzogin Kate und Prinz William im Einsatz für den guten Zweck