George, Charlotte & Louis sind ansonsten ziemlich unterschiedlich

Herzogin Kate verrät: Diese Leidenschaft teilen alle ihre Kinder

Herzogin Kate (40) und Prinz William (40) nehmen ihre drei Kinder Prinz George (9), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4) in letzter Zeit immer häufiger zu öffentlichen Terminen mit. Früh übt sich schließlich, was mal ein professioneller Royal sein will. Dabei zeigt sich aber jetzt schon: Die Geschwister sind ganz schön unterschiedlich. Doch Kate hat verraten, dass alle ihre Kinder eine gemeinsame Leidenschaft haben: Flugzeuge. Und das ist ihnen auch anzusehen, wie wir im Video zeigen.

Jedes Cambridge-Kind hat einen ganz eigenen Charakter

Spätestens seit seiner großartigen Grimassen-Show beim Platinum-Jubiläum der Queen steht fest: Der kleine Prinz Louis ist offenbar der große Frechdachs der Familie. Prinz George als der Älteste wirkt bei öffentliche Auftritten oft zurückhaltend und wohlerzogen. Schwesterherz Charlotte hingegen ist ein echter Charmebolzen und imitiert jetzt schon ihre Mutter.

Die nächsten Jahre werden zeigen, wie sich die Cambridge-Kinder noch so entwickeln. Eines dürfte aber jetzt schon feststehen: Mama Kate und Papa William werden spätestens im Teenageralter ihrer Sprösslinge alle Hände voll zu tun haben. Einen Sack Flöhe zu hüten dürfte dann leichter sein, als ihre so unterschiedlichen Kinder im Griff zu haben. (csp)

weitere Stories laden